····· Das AOR-Projekt Champlin Williams Friestedt pflegt Traditionen zwischen Chicago und Toto ····· Am 17. Juli 2020 übernehmen Primal Fear das Metal Commando ····· Die Soeckers begrüßen den Corona-Frühling auf dem Balkon ····· Vor 40 Jahren läuteten Rush mit Permanent Waves eine neue Bandphase ein ····· Corona-Therapie auf Punk - Sick of Society verschenken CDs ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Ex Norwegian

Sketch


Info

Musikrichtung: Pop, Brit-Pop, Rock

VÖ: 22.11.2011

(Dying Van Gogh Records)

Gesamtspielzeit: 30:51

Internet:

http://www.exnorwegian.com
http://www.dyingvangogh.com

Sketch ist das zweite Werk der Band Ex Norwegian, deren Bandname auf Monty Python zurückgeht. Ursprünglich wurde das Album im letzten Jahr im Eigenverlag aufgelegt, erscheint jetzt allerdings noch einmal über Dying Van Gogh Records. Die amerikanische Band um Hauptsongschreiber Roger Houdaille spielt einen poppig-rockigen Sound, der ziemlich britisch geprägt ist. Nicht gerade der Sound, den man von einer Band aus Miami erwaret, aber ausgesprochen gut umgesetzt.

Alle 10 Songs besitzen ein angenehm eingängiges Flair, ohne belanglos zu wirken. Natürlich erfindet man die Musik hier nicht neu, aber clever arrangiert und produziert kommt hier die Musik aus den Lautsprechern. Und spieltechnisch ist man auf hohem Niveau unterwegs. Die Rhythmusfraktion kann jederzeit überzeugen, ohne durch unnötige Spielereien aufzufallen. Die Gitarrenfraktion spielt songdienlich und bietet einige interessante Riffs und Soli. Man fühlt sich auf angenehme Art an Bands wie z.B. The Who, die Kinks und Konsorten erinnert.

Einen Innovationspreis werden Ex Norwegian wohl nicht gelingen, wer aber auf gutklassigen zeitlosen Pop und Rock britischer Prägung steht, sollte unbedingt einmal in Sketch hinein hören.



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Jet Lag3:10
2 Smashing Time3:00
3 Mind Down3:17
4 Sky Diving3:17
5 You're Elastic Over Me1:58
6 Seconds3:31
7 Upper Hand2:30
8 Turn Left3:13
9 Acting On An Island3:42
10 Girl With The Moustache3:13

Besetzung

Roger Houdaille: guitars, vocals, keyboards
Nina Souto: bass, vocals
Arturo Garcia: drums, percussion, vocals, guitar, keyboards

Gäste:
Tyler Burchfield: Saxophones, Clarinet, Flute
Mike Cordone: Trumpet
Michelle Grand: vocals (# 10)
Lucas Queiroz: lead guitar (# 10)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger