····· Axxis charten in den Top 20  ····· Kinderhospizarbeit wird vom Charity Unleashed Festival (CUF 24) unterstützt ····· Der Kreis schließt sich - Full Circle soll das letzte reguläre Studioalbum von Sweet sein ····· Zum dritten Mal geht Timo Langner mit Lobpreis-Liedern an den Start ····· Überarbeitung eines Klassikers kündigt neues Nick Lowe Album an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

WirFürWen

Soweit alles gut


Info

Musikrichtung: Deutsch-Pop

VÖ: 29.04.2011

(Timezone)

Gesamtspielzeit: 51:53

Internet:

http://www.wirfürwen.de

Soweit alles gut hat seine Momente. Wenn man bei den Texten genau hinhört und die Kritik an der Daten-Sammelgesellschaft wahrnimmt, oder ahnt, dass die Band ein Verhältnis zu einer höheren Macht zu artikulieren scheint, wird das Interesse größer.

Aber so unbestimmt die Texte oft bleiben, so auswechselbar sind die Kompositionen.
Der Groove von „Liebe / Kabale“, der Rhythmus von „In Richtung Frieden“, die melancholisch romantische Atmosphäre von „Leute mit Ahnung“ packen kurzzeitig, sind aber bereits in sich so inkonsistent, dass sie dem negativen Effekt der jammernden, belanglosen und schlicht langweiligen Nebenstücke nichts entgegen setzen können.

Das Potenzial, das die Band zweifellos hat, ist hier über weite Strecken leider völlig verschenkt.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Mir ist schlecht 5:03
2Ende vom Tag 3:29
3Auf der Suche 4:20
4Liebe / Kabale 3:33
5Dämonisiert 3:48
6Derselbe Impuls 4:12
7Immer hier 2:59
8Du denkst zuviel 4:09
9In Richtung Frieden 3:48
10Leute mit Ahnung 4:42
11Leben nebenbei 3:05
12Nacht und Nebel 3:54
13* Pause * 0:52
14Bonus-Track 3:57

Besetzung

Jörg Niedderer (B, Piano)
Daniel Hohorst (Voc, Git, Mundharmonika)
Torben Abt (Git)
Dennis Bokelmann (Dr)
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger