····· Adam Wakeman vertritt Phil Lanzon bei Uriah Heep ····· Im Herbst supporten Brunhilde J.B.O. auf Deutschland-Tour ····· Neue Wege in den Spuren der Alten versprechen Stormborn ·····  Noel Pix verlässt den Eisbrecher ····· The Cure veröffentlichen Live-Album neu und spenden die Hälfte der Einnahmen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Riot (V) knattern auf der Hauptstraße ins neue Jahr

Motorradknattern in der Ferne! Nur Schatten, die sich am Horizont nähern! Wer lässt da so gehörig aufhorchen?

Es sind die US-Ikonen Riot (V), die endlich mit einem neuen Studiowerk um die Ecke biegen! Die am 16. Februar 2024 via Atomic Fire Records erscheinende Scheibe bietet zwölf Tracks, die die Truppe gemeinsam mit Bruno Ravel in New Jersey eingespielt hat. Ravel war auch für deren Abmischen verantwortlich, ehe die Masteringkünste Bart Gabriels sie vollendeten.

Geziert wird Mean Streets von dem Artwork Gyula Havancsáks, der die Ausrichtung der Songs gewohnt gekonnt verbildlicht hat - selbstverständlich ohne dabei die bandtypische Robbenthematik außen vor zu lassen. Nicht minder nach vorne prescht auch der erste musikalische Vorgeschmack auf das Album, der auf den Namen „High Noon“ hört und die Mean Streets-Kampagne innerhalb knackiger 3:26 Minuten von null auf hundert bringt.





Riot (V)
Mean Streets
16. Februar 2024
Atomic Fire


[Atomic Fire Records]

Weitere aktuelle News...