····· Zweites Video zum kommenden Uriah Heep-Album online ····· Fast 90 widmet Willie Nelson dem Songwriter Harlan Howard ein komplettes Album  ····· Das Debüt-Album von Snap! erscheint als Limited Picture Disc Edition ····· Masha the rich Man singt ein Liebeslied an ihre Großmutter ····· Die Blutengel bluten seit 25 Jahren ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Das Debüt-Album von Snap! erscheint als Limited Picture Disc Edition

„The Power“ von Snap! dürfte einer der größten und bekanntesten Hits aus dem Bereich Soft-Techno / Eurodance sein. Der Titel wurde im Mai 1990 als Vorab-Single für das Album World Power veröffentlicht. Die Entscheidung für diese Auskopplung erwies sich als – im wahrsten Sinne des Wortes – goldrichtig. „The Power“ schoss in Deutschland aus dem Stand auf den Platz #2. In Österreich gab es Platz #3, in der Schweiz #1. Im UK wurde der Song zur allerersten #1-Single mit Rap-Vocals. Und auch in den USA mischte er die Charts auf: Platz #2.

Das Album, das insgesamt acht Titel vereint, stand dem kaum nach und verkaufte sich mehr als 7 Millionen Mal. Neben „The Power“ befinden sich auf dem Album drei weitere Erfolgssingles: „Ooops up“, „Cult of Snap!“ und „Mary had a little Boy“. Bei Spotify vereinen die Tracks des Albums weit über 50 Millionen Streams.

World Power wird am 3. März erstmals als limitierte Picture-Disc-Edition auf Vinyl im bunten Original-Comicdesign und mit der Original-Titelliste veröffentlicht. Ob das Album auf 100, 1000 oder die vom Album bislang verkauften 7 Millionen Exemplare limitiert ist, wird uns in der Presseinformation nicht verraten.



Tracklist:

Side A

1. The Power
2. Ooops Up
3. Cult Of Snap!
4. Believe The Hype

Side B
1. I’m Gonna Get You (To Whom It May Concern)
2. Witness The Strength
3. Mary Had A Little Boy
4. Blasé Blasé




Snap!
„The Power“ (Picture Disc)
BMG
3.3.2023


[Promoteam Schmitt & Rauch]

Weitere aktuelle News...