····· Deuce und das 50.Jubiläum, Rory Gallagher's 2.Album am 30.September... ····· Das 6. Album der Manic Street Preachers in seiner ursprünglichen gedachten Form ····· Ritual dictates tauchen „Goth & exhausted" aus der Pandemie auf ····· Anti-Flag werden auch auf ihrem 13. Studio-Album Rückgrat zeigen ····· 1970er Auftritt von Creedence Clearwater Revival in der Royal Albert Hall auf CD und Vinyl ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Die Album-Riesen Emerson, Lake & Palmer veröffentlichen einen Single-Giganten

Obwohl Emerson, Lake & Palmer zu den ultimativen "Album"-Bands zählen, hat die Band im Laufe ihrer glanzvollen Karriere auch einige herausragende 7"-Singles produziert.

Am 26. August 2022 veröffentlicht BMG aus diesem Anlass die erste Single-Box von ELP, eine Deluxe-Kollektion mit zwölf reproduzierten doppelseitigen 7"-Singles aus britischen und internationalen Pressungen, die mit seltenen Original-Bildhüllen und Label-Artwork versehen sind. Die Box enthält außerdem ein ausführliches Booklet mit detaillierten Notizen, ein Vorwort von Carl Palmer, seltene Bandfotos sowie 12 x 7" Artcards, die von den Original-Single-Hüllen inspiriert sind. Die karriereübergreifende Sammlung von Singles aus den Jahren 1971-1992 wurde vom international bekannten ELP-Mastering-Ingenieur Andy Pearce neu gemastert.

Das Box-Set enthält unter anderem das majestätische „From the Beginning" sowie die Fan-Favoriten „C'est la Vie", „Lucky Man", „Jerusalem", „Stones of Years", „Tiger in the Spotlight", die B-Seite „Living Sin" oder den Klassiker „Fanfare for the common Man", der in den UK-Charts Platz 2 erreichte.

„Fanfare for the common Man" zählt zu den denkwürdigsten Instrumentaltiteln in der Geschichte der britischen Charts, vergleichbar mit anderen Meisterwerken ohne Gesang wie Booker T & the MG's „Green Onion's", Fleetwood Mac's „Albatross" oder „Pick up the Pieces" von der Average White Band. Von dem Moment, in dem Keith Emersons Yamaha GX1-Synthesizer nach dem Trompeten-Intro einsetzt, rockt der Song mit ungemeiner Wucht, wobei die Bearbeitung der Single-Version der immens kraftvollen Rhythmussektion Greg Lake & Carl Palmer eine noch stärkere Dynamik verleiht.

Das Box-Set kann bereits vorbestellt werden

Jedes Mitglied von Emerson, Lake & Palmer hatte vor der Gründung dieser Superformation des Progressive Rock seine eigene persönliche Geschichte und Beziehung zur 7" Single. Bei The Nice war Keith Emersons feurige Hammondorgel auf mehreren Singles zu hören, vor allem auf ihrer 1968er Coverversion von Leonard Bernsteins „America". Greg Lake strebte selbst nach Ruhm, als er 1967 mit The Shame Janis Ians „Too old to go 'Way little Girl" interpretierte und im Jahr darauf mit The Shy Limbs den Song „Reputation". Carl Palmers erste Band, Craig, schaffte 1966 den Sprung in die Charts mit „I must be mad", einem donnernden Freakbeat-Pop, der von dem damals 15-jährigen Schlagzeuger unterstützt wurde. Zur Bedeutung der 7" Singles in der Geschichte von ELP erklärt Carl Palmer: „Dieses Box-Set mit Singles war sehr wichtig für die Entwicklung von ELP. Die Musik, die Sie hören werden, öffnete die Tür zum Radio auf der ganzen Welt, und damit war das musikalische Konzept von ELP geboren".



Emerson, Lake & Palmer
Colour Deluxe Singles 7” Vinyl Box Set
BMG
26. August 2022


[Promoteam Schmitt & Rauch]

Weitere aktuelle News...