····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ····· Weltweite Chartplatzierungen für die Michael Schenker Group  ····· Flogging Molly in diesem Sommer live und als Konserve ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Peter Goalby (Ex-Uriah Heep) veröffentlicht lange verschollenes Soloalbum

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung seines lange verschollenen ersten Soloalbums Easy with the Heartaches erblickt nun auch das zweite Soloalbum von Peter Goalby endlich das Licht der Welt.

Neben Zeiten bei Shy, John Parr, den Tigertailz, Fable und nicht zuletzt Trapeze war Peter Goalby von Juni 1982 bis zum November 1985 Leadsänger von Uriah Heep und hat mit dem Hard Rock Urgestein die Alben Abominog, Head first und Equator eingespielt.

Nach dieser illustren Karriere hatte er sich aus der Musikindustrie zurückgezogen.

Das nun erscheinende 10-Track-Album I will come runnin' wurde von ihm im Blick auf Bandtransfer, Mastering und Artwork persönlich betreut.

Er kommentiert die Veröffentlichung: „Nun, hier sind wir wieder. Vielen Dank, dass ihr euch mein erstes Soloalbum `Easy with the Heartaches´ angehört habt. Ich hoffe, euch gefällt diese Sammlung meiner Songs, die ich geschrieben und aufgenommen habe, nachdem ich Uriah Heep verlassen habe. Ich habe zwei Co-Autoren mit dazu genommen, da sie es verdienen, auf dem Album zu sein. Ich habe „Little Piece of Heaven“ an das Ende der Trackliste gesetzt, weil dies der letzte Song war, den ich geschrieben habe, bevor ich mich aus dem Musikgeschäft zurückgezogen habe. Danke für das andauernde Interesse an mir.“

Beide Alben sind bei Cherry Red erhältlich.


[Glass Onyon PR]

Weitere aktuelle News...