····· Altes Neues von Falco am 4.Februar 2022 ····· Rock-Klassiker von Camphausen (Cello) und Falke (Kontrabass) auf’s Wesentliche reduziert ····· Die Komische Oper hat das neue Jahr mit zwei Personalnachrichten eingeläutet. ····· Die französischen Thrasher Dead Tree Seeds veröffentlichen EP icl. neuer Single ····· Die Kriegsberichter Sabaton beleuchten einen ganz speziellen Aspekt des ersten Weltkriegs ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

The Temptations mit neuen Songs

Seit den Anfangstagen der Motown-Ära zählen The Temptations zu den größten und langlebigsten Ikonen der Soul/R&B-Welt. Die Band aus Detroit feiert über einen längeren Zeitraum ihr 60. Jubiläum und veröffentlicht am 28. Januar 2022 das neue Album Temptations 60 digital und auf CD.

Das bei Universal Music erscheinende Album bietet neue Aufnahmen der mehrfachen Grammy-Gewinner, die ihren unverwechselbaren Trademark-Sound ins Hier und Jetzt holen. Dabei setzen sie gleichermaßen auf klassische Harmonien und eine zeitgenössische Produktion. Das Album enthält auch die bereits im Vorfeld veröffentlichte Duett-Single „Is it gonna be Yes or No“, für die sie gemeinsam mit ihrem Motown-Kollegen (und Produzenten) Smokey Robinson im Studio waren. Ein weiterer Gast auf dem Longplayer ist K. Sparks. Vorbestellungen des Albums sind bereits möglich.

Während die Mitglieder der amtierenden „Emperors of Soul“ einzelne Titel selbst produzierten, zählt mit Gastproduzent Narada Michael Walden noch ein Grammy-Gewinner zu den Mitwirkenden. Das mit Walden aufgenommene Album-Highlight „When we were Kings“ fungiert passend zum Jubiläum wie eine kleine Zeitreise – wenn zentrale Stationen und Mitglieder aus sechs Jahrzehnten thematisiert werden.

„Unser neues Album bringt unser bisheriges Erbe auf den Punkt. Es vertont unsere Liebe zur Musik und unsere Hoffnung, mit diesen Songs andere Menschen zu erreichen, sie zu ermutigen und zusammenzubringen,“ kommentiert Dr. Otis Williams, Gründungsmitglied der The Temptations und Executive Produzent des neuen Longplayers. „Uns ist am wichtigsten, dass die Fans Freude daran haben.“

Typisch für The Temptations ist auch die Themenpalette der neuen Songs breit gefächert: Mal geht’s um die Liebe, mal um aktuelle gesellschaftliche Themen – und immer wieder auch ums Jubiläum selbst. Das von Williams mitproduzierte „Come on“ etwa, das er schon 1959 erstmals als Otis Williams & The Distants (kurz vor dem Beginn der Temptations-Ära) aufgenommen hatte, ist genau genommen ein erweitertes Jubiläums-Update – verlängert um einen eindringlichen Monolog zur Geschichte der Band. Auch klanglich reicht das Spektrum von packenden Balladen („Calling out your Name“) bis hin zu Uptempo-Produktionen („You don’t know your Woman“).



The Temptations
Temptations 60
Universal
28. Januar 2022


[Promoteam Schmitt & Rauch]

Weitere aktuelle News...