····· The Hellacopters sind bei Nuclear Blast gelandet ····· Andy Scott wärmt mit der aktuellen Sweet-Besetzung einen alten Song auf ····· Konstantin Wecker bleibt auch 2021 Utopist auf deutschen Bühnen ····· Das neue Yes-Album The Quest chartet weltweit ····· Cat Stevens' Platinalbum Teaser and the Firecat in Jubiläums-Edition ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Ein Box-Set dokumentiert zum 50. Bandjubiläum die Live-Shows von Emerson Lake & Palmer

Mit einer 10-LP-, bzw. 7-CD-Box Präsentieren Emerson Lake & Palmer einige der wichtigsten und größten Shows der Band in ihrer 50-jährigen Geschichte. Die Edition ist Teil der Feierlichkeiten zu diesem Jubiläum.

ELP waren nicht nur auf Platte und im Studio dynamisch, sondern bewies auch mit ihren kühnen Live-Auftritten, dass sie ebenfalls auf der Bühne überzeugen konnten. Die Vorliebe der Bandmitglieder für Klassik und Jazz ermöglichte Emerson, Lake & Palmer Momente von überzeugender Tiefe. Jedes Album wurde mit einem beeindruckenden neuen Artwork versehen, das verschiedene Aspekte der Band und ihrer epischen, bahnbrechenden Musik widerspiegelt. Die LP-Box enthält 5 Doppel-LPs im Klappcover-Format mit hochwertigem, vollständig restauriertem Audiomaterial, das vom ELP-Experten und renommierten Mastering Engineer Andy Pearce gemastert wurde.

Die meisten Alben sind bisher auf Vinyl unveröffentlicht. Phoenix 1997 ist überhaupt erstmals erhältlich. Die CDs sind seit vielen Jahren vergriffen und wurden noch nie in dieser Audio-Qualität und mit diesem Artwork veröffentlicht. Jedes Box-Set wird mit einem 32-seitigen Hochglanz-Fotobuch geliefert, das viele seltene und unveröffentlichte Bilder der Band von legendären Fotografen wie Lynn Goldsmith und Neil Preston enthält. Die Liner Notes stammen von Jerry Ewing, dem Herausgeber des Prog Magazins.

„Ich könnte mir keine bessere Art und Weise vorstellen, dieses Jubiläum von ELP zu feiern,“ freut sich Carl Palmer, das einzige noch lebende Mitglied das Trios. Beide Mitstreiter sind 2016 verstorben. „Das Boxset ist einer meiner stolzesten Momente. Ich weiß, dass Keith und Greg mir zustimmen würden! `Out of this World' ist etwas, an das ich mich noch lange Zeit erinnern werde. Für mich zeigt es ELP in ihrer besten Zeit, als sie jahrelang auf Tournee waren und Aufnahmen machten. Das Boxset stellt die Lebensader unserer Musik in unserer Zeit dar."

Folgende fünf Konzerte sind darin enthalten:

1: Isle of Wight Festival, Newport (England), 29. August 1970i>
Emerson, Lake & Palmer legten mit ihrem zweiten Live-Auftritt überhaupt, dem Isle of Wight Festival 1970 vor 600.000 Fans, einen Traumstart hin. War schon ihr erster Live-Auftritt in der Plymouth Guildhall eine Woche zuvor ein Erfolg gewesen, so brachte der Auftritt auf der Isle of Wight der Band eine noch größere und breitere Anerkennung, als es die einzelnen Mitglieder zuvor in ihren früheren Formationen The Nice, Atomic Rooster und King Crimson hatten. Wie Carl Palmer bemerkte: „Vom zweiten Konzert an waren wir ein internationaler Erfolg.“

2: California Jam, Kalifornien (USA), 1974
Mit nicht weniger als fünf zuvor veröffentlichten herausragenden Alben - Emerson, Lake & Palmer (1970), Tarkus und Pictures at an Exhibition (beide 1971), Trilogy (1972) und Brain Salad Surgery (1973) - waren sie am 6. April 1974 Headliner beim ersten California Jam Festival auf dem Ontario Motor Speedway in Kalifornien, bei dem auch Deep Purple, Black Sabbath, The Eagles und Black Oak Arkansas auftraten.
Dieses besondere Liveset wird in den Annalen der ELP-Konzertgeschichte weithin hervorgehoben, denn die erstaunliche Musikalität und Showkunst war unübertroffen und beinhaltete kraftvolle Soloeinlagen von Palmer und Emerson, wobei letzterer auf einem sich drehenden Klavier spielte, das etwa 15 Meter über der feiernden Menge schwebte.

3: Works Live Montreal, Montreal (Kanada), 1977
Als ELP im August 1977 im Quebecer Stade de Olympique in Montréal auftraten, hatte sich die Situation in der Musikszene etwas verändert. Nach ihrer zermürbenden Tournee zum Album Brain Salad Surgery gönnte sich das Trio erst einmal eine Pause. 1976 trafen sie sich, um mit der Arbeit an ihrem Works-Projekt zu beginnen, das ihre individuellen Talente auf drei Vinylseiten und ihr gemeinsames Können auf der vierten Seite hervorhob.
Doch stadionfüllende Rockgiganten hatten es 1977 nicht mehr so einfach. Als die Band mit einem Orchester und einem Chor im Schlepptau auf Tournee ging, avancierte Punk zum neuen Hype. Die gigantische Tournee hatte die Ressourcen der Band zudem stark strapaziert. Aber als sie im Olympiastadion von Montréal ankamen, war ihr majestätischer Pomp immer noch für alle zu sehen und zu hören.

4: Royal Albert Hall, London (England), Oktober 1992
Nach dem Album Love Beach (1978) hatten ELP eine Pause eingelegt. 1991 fanden sie sich wieder zusammen und veröffentlichten 1992 das Album Black Moon. Ein triumphaler Abend war der Auftritt der Band in der Royal Albert Hall im Oktober 1992, der mit dem vierten Konzert in diesem Box-Set dokumentiert wird.

5. Union Hall, Phoenix, Arizona, (USA), September 1997
Im Jahr 1997, in dem das letzte Konzert in der Box aufgenommen wurde, war die Band immer noch eine große Attraktion, aber sowohl Emerson als auch Palmer hatten sich 1993 auf der Tournee verschiedene Verletzungen zugezogen, die die Aufnahme zu In the hot Seat, das das letzte Studioalbum der Band werden sollte, behinderten. Als sie 1997 in der Union Hall in Phoenix, Arizona, auftraten, gab es keine Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmte. Wie auf dieser bisher unveröffentlichten Aufnahme zu hören ist, blieben Emerson, Lake and Palmer eine beeindruckende Live-Band.

Der Höhepunkt ihrer Auftritte im Jahr 1997 sollte der letzte sein, den die drei gemeinsam spielen würden - abgesehen von einer einmaligen Show zum 40-jährigen Jubiläum beim High Voltage Festival in London im Jahr 2010. Nach dem Tod von Keith Emerson und Greg Lake erinnert Carl Palmer die Menschen nun mit seiner eigenen ELP Legacy Band an eines der größten Vermächtnisse in der Geschichte der Rockmusik. Ein Vermächtnis, das für die Nachwelt mit Out of this World: Live 1970-1997 festgehalten wird.

Die Boxsets können bereits vorbestellt werden.




Emerson, Lake & Palmer
Out of this World: Live (1970-1997)
BMG
29. Oktober 2021


[Promoteam Schmitt & Rauch]


Internet:
http://www.facebook.com/EmersonLakePalmer
http://www.carlpalmer.com

Weitere aktuelle News...