····· Ein Jaguar von Jürgen Pleinetti soll Flutopfern helfen ····· Alice Cooper will seine Detroit Stories live in Deutschland “erzählen“ ····· Arlo Parks wurde mit dem Mercury Prize ausgezeichnet ····· Dave Hunter erzählt die Geschichte von 75 Jahren Fender-Gitarrren ····· UFO stellen den Flugbetrieb ein – letzte Flüge 2022 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Ringo Starr lässt Zoom in eine weitere EP folgen

Universal Music veröffentlichen am 24. September eine neue EP von Ringo Starr. Change the World enthält vier 4 Songs, die in Ringos Roccabella West Studio aufgenommen wurden. Ähnlich wie bei seiner im März 2021 veröffentlichten EP Zoom in entstanden die Songs in Zusammenarbeit mit populären Musikern.
Ringo kommentiert: „Ich habe immer gesagt, dass ich nur noch EPs veröffentlichen möchte und dies ist die nächste. Was für ein Segen es in diesem Jahr war, ein Studio hier zu Hause zu haben und mit so vielen großartigen Musikern zusammenarbeiten zu können, einigen, mit denen ich schon gearbeitet habe, und einigen neuen Freunden."

Starr gab die Neuigkeit am Donnerstag, dem 12. August, auf talkshoplive bekannt, als er auf dem Rock'n'Roll Kanal auftrat und den Fans die erste Möglichkeit zu geben, die neue EP vorzubestellen.

Die Leadsingle „Let's change the World" bietet Hoffnung und Starrs typischen Optimismus. Den Song schrieben Joseph Williams und Steve Lukather, die beide auch bei dem Titel mitspielen, unterstützt von den Backing Vocals von Amy Keys, Zelma Davis, Billy Valentine und Darryl Phinnessee.

„Just that Way" wurde von Ringo und seinem langjährigen Tontechniker Bruce Sugar geschrieben und ist eine Fortsetzung des Reggae-Vibes von „Waiting for the Tides to turn" von der Zoom in-EP. Tony Chen kehrt an der Gitarre zurück, begleitet von Fully Fullwood am Bass und Ed Roth an der Hammond B3 mit Zelma und Zho Davis als Backgroundsängerinnen.

„Coming Undone" ist Ringo Starrs erste Zusammenarbeit mit Linda Perry, die das Stück komponiert hat und auch auf dem Trombone Shorty mitspielt. Jeder kennt die Momente, in denen er sich nicht mehr sicher fühlt. Der Song bietet gefühlvolle, melodische Country-Klänge, gepaart mit Ringos warmer Stimme.

Bei der letzten Nummer rockt Ringo seine eigene Version von „Rock around the Clock", angeheizt durch die unverwechselbaren Licks von Joe Walsh an der Gitarre. Unterstützt werden sie von Nathan East am Kontrabass, Bruce Sugar am Klavier und den Backing Vocals von Amy Keys und Windy Wagner.

Change the World ist ab dem 24. September digital sowie auf CD und Kassette erhältlich; ein 10"-Vinyl erscheint am 19. November.




Ringo Starr
Change the World(EP)
Universal
CD / digital: 24. September 2021
Vinyl: 19. November 2021


[Promoteam Schmitt & Rauch]

Weitere aktuelle News...