····· Ein Jaguar von Jürgen Pleinetti soll Flutopfern helfen ····· Alice Cooper will seine Detroit Stories live in Deutschland “erzählen“ ····· Arlo Parks wurde mit dem Mercury Prize ausgezeichnet ····· Dave Hunter erzählt die Geschichte von 75 Jahren Fender-Gitarrren ····· UFO stellen den Flugbetrieb ein – letzte Flüge 2022 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

15. Studio-Album von Dream Theater noch in diesem Jahr

Dream Theater kündigen die bevorstehende weltweite Veröffentlichung ihres 15. Studioalbums A View from the Top of the World am 22. Oktober 2021 an. A View from the Top of the World soll den Sound der Band erweitern, ohne die Elemente zu vernachlässigen, die ihnen treue Fans in der ganzen Welt verschafft haben.

Das 7-Song-Album ist das zweite Studioalbum, das bei InsideOutMusic erschienen ist. Das Artwork wurde ernet von Hugh Syme (Rush, Iron Maiden, Stone Sour) erstellt. A View from the Top of the World wurde von John Petrucci produziert. Toningenieur war James "Jimmy T" Meslin, der das Album auch produziert hat. Gemastert und gemischt wurde er von Andy Sneap.

Dream Theater spielen derzeit in der Besetzung: James LaBrie, John Petrucci, Jordan Rudess, John Myung und Mike Mangini.

Als die Pandemie hatte die Band gerade den Bau des DTHQ (Dream Theater Headquarters) abgeschlossen - eine Kombination aus Live-Aufnahmestudio, Proberaum, Kontrollraum, Gerätelager und kreativem Bienenstock. LaBrie war zu dem Zeitpunkt in Kanada und schrieb zunächst mit der Band über ZOOM auf einem Monitor in DTHQ. Im März 2021 flog er nach New York, wurde unter Quarantäne gestellt und nahm seinen Gesang von Angesicht zu Angesicht mit Petrucci auf.

„Wir lieben es einfach, unsere Instrumente zu spielen," merkt Petrucci an. „Das geht nie weg. Ich liebe es, kreativ zu sein, zu schreiben und diesen Teil meines Geistes zu trainieren. Wir sind schon lange in der Lage, dies zu tun, und wir nehmen es nicht als selbstverständlich hin. Wann immer wir zusammenkommen, wissen wir, dass wir uns selbst oder unsere Fans nicht enttäuschen können, also schaffen wir es, uns noch mehr anzustrengen.“

„Wir gehen an jedes Album heran, als wäre es unser erstes," fügt LaBrie hinzu. „Es war bereits eine großartige Fahrt, aber wir werden nicht aufhören."

Dream Theater planen zur Unterstützung des neuen Albums vom 28. Oktober bis zum 14. Dezember in Nord-Amerika auf Tour zu gehen.


[Head of PR]


Internet:
http://www.dreamtheater.net
Weitere aktuelle News...