····· Wenn Corona will, gibt’s im September drei Brunhilde-Gigs ····· Corona (ver)schiebt weiter - Volle Kraft voraus-Festival erst wieder 2022  ····· 15. Studio-Album von Dream Theater noch in diesem Jahr ····· Neue Genesis-Best of als Tour-Auftakt ····· Die Single „Tik Tak" kündigt das neue Album der Drunken Swallows an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Bloodland sind jetzt bei German Democratic Recordings zuhause

Mit dem Bad Dürrenberger Old School-Death Metal-Geschwader Bloodland hat eine weitere ostdeutsche Untergrund-Band den Weg in den Schoß von German Democratic Recordings gefunden.

Bloodland sind mit sechs neuen Songs (sowie einem Intro) am Start und diese machen wie gewohnt keine Gefangenen. Musikalisch schwimmt das Quartett im gleichen Teich mit Szene-Größen wie Morbid Angel oder Cannibal Corpse und kann diesen durchaus das Wasser reichen.

Textlich sind Selbstzerstörung, Endzeit und Apokalypse die Hauptthemen. Die komplette Zerstörung der Welt durch Kriege, die Ignoranz der Machthaber und das Leben in einer wahnsinnig gewordenen Gesellschaft sowie Unterdrückung und Folter von Menschen werden in blutige Verse geschmiedet.

Einen Song könnt ihr euch bei YouTube zu Gemüte führen.



Die CD könnt ihr z.B. im Ostmetal-Einkaufsladen käuflich erwerben.


[Ostmetal-Newsletter]

Weitere aktuelle News...