····· Wenn Corona will, gibt’s im September drei Brunhilde-Gigs ····· Corona (ver)schiebt weiter - Volle Kraft voraus-Festival erst wieder 2022  ····· 15. Studio-Album von Dream Theater noch in diesem Jahr ····· Neue Genesis-Best of als Tour-Auftakt ····· Die Single „Tik Tak" kündigt das neue Album der Drunken Swallows an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Amorphis-Gitarrist Esa Holopainen chartet mit Debüt-Album

Das kürzlich bei Nuclear Blast veröffentlichte Debütalbum von Esa Holopainen hat sich gut in die internationalen Charts bewegt. Das Album des Amorphis-Gitarristen zeichnet sich einerseits durch markante Riffs aus. Ebenso überzeugen aber auch die Gast-Vocals einiger der besten Rock- und Metalstimmen der Szene, wie z.B. Jonas Renkse (Katatonia), Einar Solberg (Leprous), Björn "Speed" Strid (Soilwork), Anneke Van Giersbergen, die in eine bezaubernde Welt aus progressiven und dennoch eingängigen Metal Meisterwerken entführen, die die Schönheit und Melancholie Finnlands atmen.

Das Album und stieg in Esa's finnischer Heimat sofort auf Platz #1 der physischen Chartsein. (Platz #2 inklusive digital) In Deutschland konnte es einen Einstieg auf Platz #30 verbuchen.

Alle Chart Ergebisse:
#01 - Finnland (physisch + #2 inkl. digital)
#13 - Japan (Rock und Metal)
#30 - Deutschland
#74 - Schweiz
#81 - England (Indie)
#92 - Italien (physisch)





Nun hat die Band ein neues Musikvideo zum Song „Sentiment" veröffentlicht, bei dem Jonas Renkse von Katatonia für den Gesang zuständig ist. „„Sentiment" war eines der ersten Stücke, die ich geschrieben habe,“ erinnert sich Esa Holopainen. „Tatsächlich war es der erste Song mit Gesang. Ich war sofort begeistert, als ich die Demo-Vocals von Jonas mit dem von ihm geschriebenen Text hörte. "Sentiment" ist ein melancholischer und folk-beeinflusster Track, definitiv eine meiner Lieblingsnummern auf dem gesamten Album."


[Nuclear Blast]

Weitere aktuelle News...