····· Amorphis-Gitarrist Esa Holopainen chartet mit Debüt-Album ····· Der Ost-Mittelmeer-Metal von Temple of Evil segelt nun unter Berliner Flagge ····· Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung covern zwei Scherben-Songs ····· Der Wiener Liener disst die Berliner ····· In der Pandemie setzt Confirmation auf Optimismus ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Die Italiener Xenos lassen sich von den Gründungsvätern des Thrash inspirieren

Am 25. Juni 2021 wird das neue Album der italienischen Thrash Metal Band Xenos bei Iron Shield Records auf CD veröffentlicht.

Xenos entstanden Ende 2018 nach einer Idee von Ignazio Nicastro, dem Bassisten der bekannten italienischen Post-Thrasher Eversin.

Die Band widmet sich dem puren Thrash Metal und ist von Bands wie Megadeth, Xentrix, Annihilator und Slayer inspiriert. Dabei legen sie aber immer Wert auf einem erheblichen Anteil Eigenständigkeit in jeder der eigenen Kompositionen.

Die messerscharfen Gitarrenriffs kommen vom sehr talentierten Giuseppe Taormina, das präzise hämmernde Schlagzeug gespielt von Danilo Ficicchia (ebenfalls Eversin), alles ergänzt durch ein starkes Bassspiel und 'giftigem' Gesang. Das erste Album Filthgrinder erschien 2020. Leider war das Touren bereits nicht mehr möglich, dafür gab es mehr Zeit neues Material zu schreiben. Das neue Album heisst The Dawn of Ares. Darauf befinden sich … keine Kompromisse, keine Mode, kein 'Bullshit'! Einfach nur purer Thrash Metal, sonst nichts!



Xenos
The Dawn of Ares
Iron Shield / Pure Steel
25. Juni 2021


[Pure Steel]


Internet:
http://www.facebook.com/xenosthrash
Weitere aktuelle News...