····· Vorwiegend akustische Arrangements auf Live-Dokument der Fleet Foxes ····· Eine Reise durch die nordische Mythologie mit Hel’s Throne ····· Das Klassiklabel Novantiqua Records will zwei Musikerinnen den Weg aus Afghanistan ebnen ····· Stefan Kleinkrieg (Extrabreit) songwritert solo ····· Coreleoni unterschreiben bei Atomic Fire Records ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Plizzken sind ein hartes Baby der Covid-19-Zeiten

Harte Zeiten brauchen laute Musik. Als Covid-19 auf die Welt kommt und alle Auftritte abgesagt werden, beschließen die langjährigen Freunde Sebastian Walkenhorst und Silvio Schlesier, eine neue Band zu gründen und nennen sie Plizzken.

Sänger Sebastian erklärt:

„Wir wollen energiegeladenen Rock`n`Roll mit dem heutigen Sound spielen. Keine Retro-Produktion. Authentisch und in der Gegenwart, genau wie wir leben. Meine Mutter war in den sechziger Jahren ein Teenager und in meiner Kindheit spielte sie den ganzen Tag Musik. Bands wie The Who, Small Faces, Beatles, Beach Boys, der frühe David Bowie, Sweet. Und ich fügte meine Musiksozialisation mit all den frühen Punk-Sachen wie Sham 69, The Clash, Sex Pistols, Misfits, 7 Seconds, Billy Idol usw. hinzu. Das war nicht einfach, hat aber viel Spaß gemacht."

Angebissen hat sofort eines der größten amerikanischen Punk-Labels, Pirates Press Records:
„Alle in der Band sind begeistert und begeistert von der weltweiten Partnerschaft mit Pirates Press. Das gibt der Band einen guten Start. Wir freuen uns auf alles, was noch kommt."

Die dreizehn kraftvollen Stücke zerstören die Langeweile.
Melodischer Punkrock, hart aber herzlich, mit Punch und jeder Menge Hooks.
Plizzken haben viel Gespür für die Roots der Szene, agieren aber völlig frisch und unverstaubt.




Plizzken
...and their Paradise is full of Snakes
Pirates Press
2. Juli 2021


[Gordeon]


Internet:
http://www.plizzken.com
Weitere aktuelle News...