····· Vorwiegend akustische Arrangements auf Live-Dokument der Fleet Foxes ····· Eine Reise durch die nordische Mythologie mit Hel’s Throne ····· Das Klassiklabel Novantiqua Records will zwei Musikerinnen den Weg aus Afghanistan ebnen ····· Stefan Kleinkrieg (Extrabreit) songwritert solo ····· Coreleoni unterschreiben bei Atomic Fire Records ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Die Punkrock-Band Exat aus Lüneburg wechselt vom Fußball zum Ernst des Lebens

Bei den Lüneburger Punkern Exat ist der Fußball nicht nur im Logo, sondern auch im Herzen. Bekannt wurde die Band durch die Vorstellung der ARD Sportschau vor Millionen von Zuschauern im Rahmen eines DFB Pokal Spiels des Lüneburger SK. Mittlerweile haben Exat in den letzten drei Jahren über 60.000 Album-Streams gesammelt und sich bei mehr als 150 Konzerten einen Namen in der Szene erspielt.

Das Musikvideo zu Hansestadt Rock n`Roll, das bei Facebook und You Tube über 30.000 Aufrufe erreicht hat, hat sich zu der Hymne der Stadt Lüneburg entwickelt.

Am 7. Mai 2021 veröffentlichen die fußballverrückten Exat nun ihre neue Single „Für Nichts und Niemanden" und hoffen damit an ihren vergangenen Erfolgen anknüpfen zu können.



Nachdem die letzte EP Punkrock Pogo Party alleine bei Spotify über 50.000 Streams sammeln konnte, wird die neue Single ein sehr persönliches Release und eine Hymne für alle, die ihren eigenen Weg gehen. Sänger & Gitarrist Clemens gibt autobiografische Einblicke in seinen Lebensweg. Dem "Ernst des Lebens" und diversen "Lügnern und Heuchlern" zum Trotz, spricht der charismatische Frontmann in den Lyrics davon, seinen eigenen Weg zu gehen und sich nicht zu verbiegen. Der Song soll die Zuhörer motivieren und ihnen Kraft geben, Dinge anzupacken und Mut zu schöpfen weiterzumachen. In Zeiten wie diesen ein wichtiges Statement!



Exat
„Für Nichts und Niemanden“ (Single)
Rock Zone Records
7. Mai 2021


[Rock Zone Records]


Internet:
http://www.exatpunkrock.de
Weitere aktuelle News...