····· Lieblingslieder - eine Kolumne im Live-Format ····· Mit neuem Drummer präsentieren Dawnation ein Video zur neuen Single „Fly“ ····· Blutengel stürmen (fast) das Führungstreppchen der Offiziellen Deutschen Charts ····· Film zu dem 1979er No Nukes-Auftritt von Bruce Springsteen wird veröffentlicht ····· Underoath wollen durchstarten ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Bestattungsunternehmen verlangt Namensänderung des kommenden Wormwood-Albums

Die schwedische Black-Metal-Band Wormwood sieht sich gezwungen, den Namen ihres kommenden Albums nach einem Aufforderungsschreiben der Firma Fonus in Arkivet zu ändern. Das Bestattungsunternehmen droht mit finanziellen Maßnahmen, wenn dies nicht passiert, da es Rechte an dem Namen hat und behauptet, dass es Verwirrung geben und seinem Business schaden könnte.

Wormwood kennen die Firma, waren sich aber nicht bewusst, dass sie den Begriff nicht verwenden durften. Die Band stellt klar:

„Sie behaupteten, dies würde Verwirrung stiften und ihre Arbeit beeinträchtigen. Nach der rechtlichen Korrespondenz zwischen beiden Parteien haben wir uns einfach entschlossen, Probleme zu vermeiden und den Namen des Albums in `Arkivet´ zu ändern. Als Band finden wir das natürlich unglaublich lächerlich, aber was können wir tun? Wir sind eine Underground-Gruppe und können es uns nicht leisten, tagelang mit Anwälten zu streiten."


[Gordeon]


Internet:
http://www.facebook.com/siniestrosweden
Weitere aktuelle News...