····· Das Opeth-Meisterwerk Blackwater Park erscheint neu auf Vinyl und CD ····· Ritchie Blackmore - Top zwischen zwei Jubiläen ····· Der Moody Blues-Bassist John Lodge veröffentlicht am 30. April eine neue Single ····· Das nie erschienene Prince-Album Welcome 2 America von 2010 wird endlich veröffentlicht ····· Die Progger Cryptex wollen ihr 2011er Debüt per Crowdfunding als Vinyl neu veröffentlichen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Die Hamburger Elvis-Fans The golden Creek bekennen sich zu ihrer alten Liebe

Am Freitag, dem 26. März 2021 erscheint mit dem Single-Video „We loved Elvis" der erste Vorbote aus dem kommenden Longplayer von The golden Creek aus Hamburg.

The golden Creek machen Musik für Menschen, die gerne zuhören, hinhören, sich treiben lassen. Ihr Sound ist dabei unaufgeregt, gefühlvoll und konzentriert. Ihre Texte handeln von Nächten in dunklen Ecken ruhiger Bars, von Elvis Costello und von dem Typen aus Taxi Driver. Sie drehen sich um Leben, Liebe, Hoffnung, Enttäuschung, Alkohol. Die Songs sind geprägt von dreistimmigem Gesang und werden dabei von Klavier, Gitarre, Bass, Drums und Lapsteel getragen. Das, was am anderen Ende rauskommt, ist ein Sound für Fans von Wilco, Neil Young oder Jeff Bridges – oder einfach Songs für Menschen, die gerne Songs hören.
Das zur Single gehörende Album Heartbreaks and Breakdows erscheint dann am 30. April 2021 bei Off Label Records (BrokenSilence).

Fünf Jahre haben sich The golden Creek Zeit gelassen, um nun ausgerechnet in diesen düsteren Tagen ihr zweites Album zu veröffentlichen. Und schon das Cover lässt keinen Zweifel daran: Auch diesmal hat die Band Geschichten zu erzählen, die unter die Haut gehen. Das hört und spürt man, wenn sich die neue LP der fünf Hamburger auf dem Plattenteller dreht.

Neben Matthias Abel (Gitarre, Gesang) und Axel Lemmerz (Lap Steel) hört man auf der aktuellen LP Josef Abel, Matthias Bruder, an den Pianos und der Hammond. Malte Mertz (u.a. Gitarrist bei „Clara Bow“) ist wie schon auf dem ersten Album am Bass dabei und Christoph Schöttler spielt die Drums.

Aufgenommen, gemischt und produziert hat die LP auch diesmal Daniel Bongard von Studio Belafonte. Aufgenommen haben The golden Creek ihre neue Platte in den Chefrock Studios in Hamburg. Hans-Philipp Graf hat das Mastering übernommen. Für das großartige Cover-Design ist David Girard verantwortlich und Jule Matthias hat daraus das Video für den Song „We loved Elvis“ gezaubert.




The golden Creek
„We loved Elvis" (Sinlge)
26. März 2021

Heartbreaks and Breakdowns (Album)
30. April 2021

Off Label Records
Broken Silence


[Mute Music Production]


Internet:
http://www.thegoldencreek.com/band
Weitere aktuelle News...