····· Die Krähe krächzt den Rock n Roll ····· La Morte viene dallo Spazio sind ein Universum ganz eigener Art ····· The Band - Stage Fright: Neuveröffentlichung zum 50sten Jahrestag ····· Accept lächeln über “Handy-Zombies“ ····· Eine Autobiographie mit 30 – aus Tokio Hotel-Kinderstar Bill Kaulitz wurde früh ein Leut(e) ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Das prä-Uriah Heep Album Orgasm von Head Machine erstmals seit 1971 wieder erhältlich

Orgasm wurde 1969 von Head Machine eingespielt. Die jetzt erscheinende Edition ist die erste offizielle Veröffentlichung des Albums seit 1971. Alle seitdem erschienenen Ausgaben – und damit alle CD-Veröffentlichung – sind Raubpressungen.

Das Quartett bestand aus vier Musikern der Band The Gods, die später u.a. mit Uriah Heep oder Jethro Tull zu Weltruhm kommen sollten. Bei Head Machine erschienen sie unter Pseudonymen. Die beiden 2020 verstorbenen Uriah Heep-Musiker Ken Hensley und Lee Kerslake nannten sich Ken Leslie, bzw. Lee Poole. John Glascock (später bei Jethro Tull) erschien als John Leadhen; sein Bruder Brian Glascock als Brian Poole.

Die 50th Anniversary Edition ist einem neuen Mastering unterzogen worden, was das Album in einer besseren Soundqualität als je zuvor erscheinen lässt. Verpackt in einem 6-fach Digipack enthält sie ein Booklet mit Liner Notes von David Paramor und exklusiven Kommentaren von Ken Hensley, Lee Kerslake und Brian Glascock.

Die Arbeiten an der Neuveröffentlichung sind Anfang 2020 abgeschlossen worden, um das Album im Mai pünktlich zum 50sten Jahrestag der Erstveröffentlichung auf den Markt zu bringen. Die Covid-19 Pandemie hat den Terminplan über den Haufen geschmissen. Dann wurde die Veröffentlichung angesichts des Todes von Lee Kerslake im September und Ken Hensley im November noch einmal gestoppt, um den Eindruck zu vermeiden, die akribische Arbeit, die in diese Neuveröffentlichung gesteckt wurde, sei nicht mehr, als ein schnelles Cash in.

Original Produzent David Paramor lobt die Wiederveröffentlichung: „Dies Album ist ein echtes Kapitel in der Geschichte von jedem Einzelnen, der daran beteiligt war. Und ich hoffe, dass die 50th Anniversary Veröffentlichung ihm in diesen weniger prüden Zeiten eine größere Aufmerksamkeit beschert.“

Zum ersten Mal ist nun auch Head Machine-Merchandise erhältlich.


[Glass Onyon PR]

Weitere aktuelle News...