····· Neues Saga-Album versucht alten Klassikern neues Leben einzuhauchen ····· Matthias Schulz ist für weitere vier Jahre Intendant der Staatsoper Unter den Linden  ····· Das US-Indie-Quartett Cuffed up will sich mit Live-Videos bekannt machen ····· Phase Reverse veröffentlichen nach vier Jahren Schweigen neues Material ····· Die Melodic Metaller Dreams in Fragments haben bei Boersma-Records unterschrieben ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Album Nummer 13 von Thunder kommt im März

Die britischen Hardrock-Heroen Thunder kündigten kürzlich den Release ihres 13. Studioalbums All the right Noises für den 12. März 2021 an. Zu der ersten Single hat die Band bereits einen Videoclip veröffentlicht.

Mit ihrem neuen Album kehren Thunder zu ihrem liebgewonnenen Vollgas-Sound zurück, mit dem sich die Formation in den vergangenen 30 Jahren an die Spitze des britischen Rock katapultiert hat. Ein Erfolg, der grundlegend auf der lebenslangen Freundschaft des Sängers Danny Bowes und des Songwriting-Genies und Gitarristen Luke Morley basiert.

All the right Noises stellt eine intensive Mischung aus verboten guten Rock-Songs dar, mit denen Thunder erneut ihren absoluten Ausnahmestatus als die ultimative Nr. 1-Band des Landes behaupten. Aufgenommen in den Monaten vor dem ersten Covid19-Lockdown war die Veröffentlichung ursprünglich für September 2020 geplant. Dennoch ist das neue Material von einer unglaublichen Aktualität der völlig neuen Herausforderungen geprägt, mit denen wir heute in dieser neuen Welt konfrontiert sind.

„Alle Songs wurden vor Covid19 geschrieben und aufgenommen," so Luke über das Album. „Es ist interessant zu beobachten, wie manche Tracks durch das Covid-Brennglas immer noch sehr viel Sinn ergeben."

So könnte man die heftig nach vorne rockende Lead-Single „Last One out turn off the Lights" im ersten Moment sehr leicht für eine Weltuntergangs- und Lockdown-Raserei halten. „Tatsächlich handelt der Song direkt vom Brexit. Man kann ihn aber auf vielerlei Art deuten," so Luke weiter.



Der Track spiegelt einerseits die kaum zähmbare Power des Albums, wie auch die generelle Botschaft der Scheibe wider, auf der sich die Band mit aktuellen Themen wie Depression, mentaler Gesundheit und Diversität beschäftigt. Und auch ihrem Faible für phantasievolles Songwriting lassen Thunder auf All the right Noises" wieder freien Lauf: So schreckt die Formation nicht davor zurück, auch Donald Trump ins Visier zu nehmen und ihm einen aus seiner Perspektive geschriebenen Song zu "widmen". In eine ähnliche Kerbe schlägt man mit einem Track, dessen Message Luke als „das Gegenteil von The Who`s „My Generation““ beschreibt.

Das Album ist als 1CD, 2CD, 2LP und 4LP erhältlich, wobei die Formate 2CD und 4LP zusätzliche Bonustracks enthalten.

Die LP-Version enthält einen großartigen Pop-Out-Effekt des "Singing Ringing Tree" vom phantastischen Artwork des Albums. Das Cover-Foto wurde von Jason Joyce aufgenommen, mit dem die Band eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. Die abgebildete Skulptur steht in Burnley, Lancashire. Sie ähnelt einem Baum, der die Kraft des Windes einfängt und dadurch einen mehrstimmigen, dissonanten Klang erzeugt.

Mit All the right Noises legen die Briten den Nachfolger ihres 2019 veröffentlichten Albums Please remain seated vor, auf dem abgespeckte Neuinterpretationen bekannter Songs aus Thunders Backkatalog zu hören waren und mit dem sie ihre Serie nahtlos aufeinanderfolgender UK Top 10-Alben seit ihrem gefeierten Comeback vor sechs Jahren fortsetzten.

All the right Noises kann bereits vorbestellt werden.



Thunder
All the right Noises
12. März 2021
BMG


[Starkult]


Internet:
http://www.thunderonline.com
Weitere aktuelle News...