····· Ein Box-Set dokumentiert zum 50. Bandjubiläum die Live-Shows von Emerson Lake & Palmer ····· Ein Jaguar von Jürgen Pleinetti soll Flutopfern helfen ····· Alice Cooper will seine Detroit Stories live in Deutschland “erzählen“ ····· Arlo Parks wurde mit dem Mercury Prize ausgezeichnet ····· Dave Hunter erzählt die Geschichte von 75 Jahren Fender-Gitarrren ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Ex-Uriah Heep Mastermind Ken Hensley (24.8.1945 – 4.11.2020) ist tot

Vor weniger als zwei Monaten ist der langjährige Uriah Heep Schlagzeuger Lee Kerslake verstorben, da erreicht uns noch im Jahr des 50. Bandjubiläums die nächste Todesnachricht aus dem Bandumfeld.

Am 4. November ist Ken Hensley verstorben. Der Gitarrist, Sänger und Keyboarder war von 1970 bis 1980 einer der kreativen Köpfe von Uriah Heep und hat an allen Klassiker-Alben der Band mitgewirkt.

Damit ist der heute noch bei der Band aktive Gitarrist Mick Box der letzte Überlebende der klassischen Uriah Heep-Besetzung mit Bassist Gary Thain (1948-1975), Sänger David Byron (1947-1985), Schlagzeuger Lee Kerslake (1947–2020), Ken Hensley und Mick Box.

Box verabschiedet sich auf der Uriah Heep-Homepage mit folgenden ehrlichen Worten von Ken Hensley:

„Wir mögen nicht immer die besten Freunde gewesen sein, aber es gab auch einige wunderbare Zeiten, die wir gemeinsam verbracht haben. Und sie sind es, an die ich mich immer erinnern werde.
Ken hat in seiner Zeit mit der Band einige unglaubliche Songs geschrieben. Sie werden ein musikalisches Vermächtnis bleiben, das auf ewig in den Herzen der Menschen sein wird.“


Weitere aktuelle News...