····· Limitierte T-Shirts sollen der Road Crew von Uriah Heep unter die Arme greifen ····· 81er Rockpalast von The Outlaws kommt als CD/DVD-Package ····· Neue Veröffentlichungen von Joe Bonamassa ····· Die Red hot Chilli Pipers haben ihre Tour verschoben ····· Nach 10 Jahren ein neues Kraan Studio-Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Der Schweizer Cali P kommentiert in Afrika die Ereignisse in Minneapolis

Der Züricher Sänger Cali P sitzt auf Grund der aktuellen Reisebeschränkungen seit Anfang März in der Nähe von Banjul in Gambia fest, wo er zuvor auf einem Musikfestival spielte. Inspiriert von den Vorkommnissen in Minneapolis und der anschließenden globalen Anti-Rassismus Debatte schrieb er „Hit like Gunshot“.





Das Video zu dem Song drehte Cali P dann unter anderem an dem geschichtsträchtigen Ort Barra. An diesem Ort florierte zur Kolonialzeit der Sklavenhandel aus Gambia. Da Cali P in dem von Teka produzierten Song von seinen eigenen Erfahrungen mit den noch heute alltäglichen Folgen des Kolonialismus berichtet, war es ihm wichtig diese geschichtliche Verknüpfung zu erstellen.


[Low Low Records]

Weitere aktuelle News...