····· Mitten ins Herz - eine Sammlung von Gotteslob-Liedern für Kinder ····· Mit Frau Gottes Hilfe landen Trixsi auf Platz #83 der Album-Charts ····· Classic Rock mit Doktorhut von White Dog ····· Dee Snider als Co-Headliner für das Rock meets Classic 2021 bestätigt ····· Moonjune Records-Labelsampler für lau – wenn ihr wollt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Rap-Karriere mit 66 Jahren: Rich Nana veröffentlicht ihre erste Single

Sie ist eine extravagante Kombination aus Cher, Lady Gaga und Britney Spears: Rich Nana. Die schrille 66-jährige Jetsetterin möchte nun den Rap-Olymp erklimmen und hat am 12. Juni über das Schweizer Label iGroove ihre erste Single „Papi Chulo” veröffentlicht, die ab sofort auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich ist. Der Song soll nur der Anfang ihrer Reise sein, denn ihr Ziel hat die Grand-Dame klar vor Augen: Einmal einen Hit in den Billboard Hot 100 landen und ihren Song in der berühmten RapCaviar Playliste auf Spotify hören. Das Video zu „Papi Chulo” feierte gleichzeitig auf Rich Nanas YouTube Kanal Premiere.

Es wurde in der kubanischen Hauptstadt Havanna gedreht. Dafür engagierte Rich Nana Video-Regisseur Gil Green, der schon mit Superstars wie Jason Derulo, Nicki Minaj, Pitbull oder Camila Cabello zusammenarbeitete sowie an der Kamera Tom Marvel der das Video mit Luis Fonsi drehte, welches bereits 1,5 Mrd. Klicks auf YouTube verzeichnet. Star-Choreograf Brooklyn Jai, arbeitete u.a. mit J Balvin und Iggy Azalea, unterstützte die ehemalige Tänzerin bei den Tanzeinlagen für ihre Videos

Im Video zu „Papi Chulo” zeigt Rich Nana ihre Vorliebe für schrille Outfits und präsentiert sich mindestens so heißt wie ihre 40 Jahre jüngeren Rap-Kolleginnen. Dort tanzt sie mit einem heißen Kubaner, der nur Augen für sie hat. „Wir haben das Video Ende März auf Kuba gedreht und haben kurzerhand das Pool-Deck im Hotel zum Drehort gemacht. Die Kubaner vor Ort sind ausgeflippt und haben die Polizei gerufen,” berichtet Rich Nana über den Videodreh. „Aber nach 15 Minuten bekam ich, dank meiner Touristenkarten und einer Arbeitsbewilligung, eine Drehgenehmigung.”



Diana Foster, wie Rich Nana bürgerlich heißt, hat ein bewegtes Leben hinter sich. Vom Kind aus einem tschechischen Waisenhaus hin zu Schlagersängerin, Stripteasetänzerin, Ehefrau, Großstadt-Luder, Gastronomin, Weinhändlerin und Clubbesitzerin, möchte sie nun die Bühnen der Welt als Rapperin erobern. Die in der Schweiz lebende Blondine möchte nicht nur in Europa durchstarten, sondern vor allem in Amerika ganz groß rauskommen.

Dafür lebt sie ihre Liebe zur Rap-Musik aus, tanzt jetzt zu fetten Beats und möchte mit Konventionen brechen. Sie zeigt, dass das Rap-Business keine Grenzen kennt und auch für sie ein Zuhause ist. „Das ganze Leben ist wie ein Theater für mich. Wichtig sind Dekoration und Inszenierung,” sagt Rich Nana über die Reise ihres Lebens, die für sie mit nun 66 Jahren eigentlich erst beginnt.


[Macheete]

Weitere aktuelle News...