····· Konzert Update von Parkway Drive ····· Mitten ins Herz - eine Sammlung von Gotteslob-Liedern für Kinder ····· Mit Frau Gottes Hilfe landen Trixsi auf Platz #83 der Album-Charts ····· Classic Rock mit Doktorhut von White Dog ····· Dee Snider als Co-Headliner für das Rock meets Classic 2021 bestätigt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

An Himmelfahrt schicken Eisbrecher Powerwolf`s „Stossgebet“ eiskalt zum Himmel

„Ave Fornicatio et Sacrilegum. Deus Peccatoribus et Patrum Jesu.” Diese von Powerwolf bekannten lateinischen Zeilen werden uns nun noch einmal von Eisbrecher um die Ohren gehauen. Eisbrecher interpretieren Powerwolf.

Die Anfrage zu dieser Coverversion kam dabei von Powerwolf selbst und Eisbrecher zögerten nicht lange. Alex (ehemaliger Lehramtsstudent) empfand die Deutsch-Latein Kombi als besonders reizvoll, während Gitarrist und Produzent Noel Pix festhält: „Ein bisschen Powermetal steckt doch in uns allen“.

Und so brettert die Eisbrecher-Version nochmal in einer ganz neuen Intensität los: etwas weniger orchestral, aber kein Stück weniger eindringlich. Und so macht die Band „Stossgebet“ gewissermaßen zu ihrem eigenen Song, verneigt sich aber gleichzeitig vor dem Original.

Der Song ist ab 21. Mai 2020 (Himmelfahrt) als Stream & Download erhältlich.


[Rosenheim Rocks]

Weitere aktuelle News...