····· Bad Cop / Bad Cop solidarisieren sich mit allen Flüchtlingen ····· Joyce suchen den Weg aus dem Käfig in die Freiheit ····· Der israelische Singer-Songwriter Trace Kotik präsentiert neue Single mit Video ····· An Himmelfahrt schicken Eisbrecher Powerwolf`s „Stossgebet“ eiskalt zum Himmel ····· Vier Moderatoren von Rock Antenne veröffentlichen eine neue Version des Doro- Hits „Für immer“  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Ein positiver Grundton prägt das Debütalbum von Sam Samba

„Es gibt mehr im Leben als die schlechten Dinge!“ sagt Sam Samba, wenn er davon sprach, welche Themen er in seinen Liedern verarbeitet.

Auf seinem Debüt Was für ein Wunder lässt sich genau das erleben. Es hat einen positiven Grundton, den der Künstler, wie er selbst sagt, aus seinem gelebten Gottvertrauen zieht. Die Ideen scheinen dem Künstler dabei nie auszugehen. Kein Wunder, dass Sam Samba in der christlichen Musikszene für seine Textkunst von vielen Künstlern angefragt wird.

Jetzt ist die Zeit reif, seine warme und sympathische Stimme die eigenen Lieder singen zu lassen. „Mein Anliegen ist es, auf eine immer neue Art und Weise bereits Bekanntes neu in den Fokus zu rücken. Zentrale Themen sind für mich die Gnade und Liebe Gottes, die mich sehr fasziniert.“ Wer Lieder sucht, bei denen der Text und Stimme im Vordergrund stehen, sollte hier unbedingt reinhören.

Wenn Sam Samba gerade keine Musik macht, arbeitet er als Kinderarzt in einer Tübinger Klinik. Schon früh entdeckte er seine Liebe zur Musik und zum Songwriting. Von ihm geschriebene Songs findet man inzwischen in vielen Liederbüchern und in Titeln von Albert Frey, Arne Kopfermann, der Outbreakband, Chris Lass u. v. a.

Was für ein Wunder erscheint am 19. Juni 2020.


[GerthMedien]

Weitere aktuelle News...