····· Runrig veröffentlichen The Last Dance - Farewell Concert ····· Factory under Cover servieren ein metallisches Leipziger Allerlei ····· Die Leipziger Nach-Wende-Metaller Factory of Art wieder live unterwegs ····· Dass Österreich auch anders kann, beweist das HipHop-Duo EsRAP ····· Die Christenrocker Narnia tragen ihre Botschaft zum achten Mal in die Welt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

The Allman Betts Band, ein vielversprechender Name…..

Ja, es handelt sich um Söhne berühmter Väter, und zwar die von Gregg Allman und Dickey Betts.

Und so haben sich Devon Allman und Duane Betts zusammengeschlossen, die The Allman Betts Band zu gründen. Eine große Last liegt somit auf ihnen, wenn sie am 28.Juni 2019 ihr gemeinsames Debüt-Album vorstellen wollen. Es soll heißen Down To The River und neun Songs enthalten. Neben den beiden Gründern wird auch der Sohn von Berry Oakley, einst Bassist der Allman Brothers Band, Berry Duane Oakley, mit an Bord sein. Darüber hinaus sind die weiteren Bandmitglieder der Gitarrist Johnny Stachela (slide guitar), der Keyboarder John Ginty, die Perkussionisten R. Scott Bryan und John Lum, sowie Peter Levin (Hammond B3) und Chuck Leavell (keyboards).

Eingespielt wurde die Musik im Muscle Shoals Sound Studio in Muscle Shoals, Alabama. Allein das lässt bereits die Spannung steigen. Die kurze musikalische Vorstellung auf der Webseite der Band erhöht diese Spannung dann noch, und hier: http://www.nstarartists.com/the-allman-betts-band , kann man noch mehr Musik lauschen.


[Webseite der Band]


Internet:
http://allmanbettsband.com/
http://www.nstarartists.com/the-allman-betts-band
Weitere aktuelle News...