····· Niemals stumm sind Kreftich, wenn’s in der Welt zu stinken beginnt ····· Frei.Wild drehen Video in New York State ····· Können die Franzosen Noiss den Grunge neu beleben? ·····  Little Steven feiert seine Comeback-Tour mit einem 3-CD Live-Set ····· Manfred "Sandstrahlmanne" Deiner verstorben ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Die hannoversche Rock-Legende Fargo lässt nach 36 Jahren wieder von sich hören

36 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung F im Jahre 1982 kündigt die deutsche Kultband Fargo ein brandneues Studioalbum an. Constellation soll am 25. Mai 2018 über Steamhammer / SPV als CD Digi und farbige Vinyl-LP im Gatefold erscheinen.

Zur aktuellen Besetzung gehören die Gründungsmitglieder Peter Ladwig (Gesang/Gitarre) und Peter ´Fargo-Pedda` Knorn (Bass). Bei zwei Songs der Scheibe ist zudem Originalschlagzeuger Frank ´Franky` Tolle zu hören. Vervollständigt wird die aktuelle Besetzung der Band durch Gitarrist Arndt Schulz (Harlis, Jane) und Schlagzeuger Nikolas Fritz (Mob Rules).

Der Fargo-Reunion vorausgegangen ist der große Erfolg von Knorns Autobiographie Bis hierhin und so weiter, 20 Jahre Rock´n`Roll im Sommer 2016, seit dessen Veröffentlichung sich der Hannoveraner Musiker und Manager zunehmend stärker dem dringenden Wunsch treuer Fargo-Fans ausgesetzt sieht, die mit Gründung des Fargo-Nachfolgers Victory Anfang der Achtziger beendeten Bandaktivitäten wieder aufzunehmen. „Plötzlich stand auch für mich selbst die Frage im Raum: Wie würden Fargo heute wohl klingen, wenn es die Gruppe noch – oder wieder! – gäbe?“, erklärt Peter Knorn die Initialzündung des Comebacks.

Insgesamt zwölf klassische Rocksongs haben Fargo für Constellation aufgenommen, darunter die Auskopplung „Leave It“, die am 23. März 2018 bereits vorab als Single und Video veröffentlicht wurde.

Gegründet 1973 von Peter Knorn und Peter Ladwig erspielte sich die Gruppe schnell eine treue Fangemeinde und unterschrieb nur wenige Jahre später einen Plattenvertrag. Zwischenzeitlich gehörte auch Gitarrist Matthias Jabs zur Band, der 1978 zu den Scorpions wechselte und dort bekanntlich Weltkarriere machte. Aber auch Fargo wurden anschließend zum internationalen Act, veröffentlichten 1979 ihr Debütalbum und ließen bis 1982 drei weitere erstklassige Studioscheiben folgen, allesamt über den damaligen Branchenriesen EMI. Die Band tourte mehrfach in ganz Europa, teilte sich die Bühnen mit den Größten der Rockszene, absolvierte aufsehenerregende Tourneen unter anderem mit AC/DC, Mothers Finest oder The Small Faces und hinterließ auch im Fernsehen (Rock Pop, ZDF) einen glänzenden Eindruck. Aufgrund ihrer sensationellen Bühnenshow (zum allabendlichen Spektakel gehörte Knorns legendärer Kopfüber-Salto) widmete sogar das größte europäische Jugendmagazin Bravo dem Fargo-Bassisten im Januar 1981 zwei ganze Seiten.




Fargo
Constellation
25. Mai 2018
Steamhammer / SPV



Photo: http://www.martinhuch.de/


[SPV]


Internet:
https://www.facebook.com/FargoGermany/
http://www.peterknorn.de


Weitere aktuelle News...