····· Die Aufnahmen zum 25sten Uriah Heep-Studio-Album sind im Kasten ····· Pop Evil veröffentlichen heute neue Single "Colors Bleed" - Inspiriert von der #MeToo-Bewegung ····· Pandaemonium heißt das neue Album der Black Rainbows ····· Kreator kündigen Neuaflage ihrer 90er Jahre Alben an ····· Single-Compilation zum 85. Geburtstag von Nina Simone ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Spielen Dinosound auf Claudia Musik von gestern?

Claudia ist ein weiblicher Vorname, der vor allem zwischen 1940 bis 1970 in Deutschland zu den häufigsten gehörte. Und was hat das mit Musik zu tun, mit Rock-Musik im Besonderen? Im Falle von Dinosound allerhand.

Bandgründer, Sänger und Gitarrist Florin Kerber (ehemals Placenta) legte keinen Wert auf einen bedeutungsschwangeren Albumtitel, sondern personalisierte das Debütalbum von Dinosound kurzerhand.

Nachdem die erste selbstbetitelte EP im Jahr 2015 vorrangig in Berlin auf Gehör stieß und man sich mit Airplays und Live-Auftritten u.a. beim Berliner Rock-Radiosender „Star FM“ einen Namen erspielen konnte, setzte man sich an die Produktion des ersten Albums.
Ist es heutzutage auch üblich, sich mit Ghostwritern zusammenzusetzen, schrieb die Band alle Songs & Texte komplett selber, nahm sie in seinem eigenen “Tausendsassa Studio” auf und ließ auch Mix und Mastering auf die Kappe von Kerber gehen.

Nachdem die vierköpfige Band seit der Gründung 2013 den ein oder anderen Besetzungswechsel verkraften musste, sind die Jungs und Mädels nun mit Stahl abgeduscht und bereit, Claudia in den musikalischen Äther der Unendlichkeit zu blasen.



Dinosound
Claudia
VÖ: 19. Januar 2018


[Carrycoal]


Internet:
https://facebook.us3.list-manage.com/track/click?u=2af318de5b645f1584cc86ffe&id=44e62308a1&e=4c04b8e243
Weitere aktuelle News...