····· Die Dream-Popperin Helena Deland promotet ihr Debütalbum mit animiertem Video ····· Francesco Marras ist neuer Gitarrist der Tygers of Pan Tang ····· Ex-Orgelbauer Wolfgang Marvel folgt neuem Geheul ····· Mit Kalandra geht eine neue norwegische Band an den Start  ····· MTV unplugged-Aufnahmen aus der Frühphase von Pearl Jam erstmals auf CD ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Piano-Songbook zum neuen Album Ocean von Dirk Maassen

Info

Autor: Dirk Maassen

Titel: Ocean - Songbook

Verlag: Dux Verlag / Seegang Musik

ISBN: 9783868493429

Preis: € 25,00

72 Seiten

Internet:
https://dirkmaassen.com
https://seegang.de/
http://www.dux-verlag.de

Nachdem Dirk Maassen mit seiner letzten CD Avalanche und dem dazugehörigen Avalanche - Songbook schon sehr positiv auf sich aufmerksam machen konnte, wurde im Januar seine neue CD Ocean über Sony Classical veröffentlicht. Und es ist mindestens so gut wie das Vorgängeralbum ausgefallen. Mit seinem ganz eigenen neoklassischen Stil, der stets auf dem wunderschönen Klavierspiel und den feinen Melodielinien Dirk Maassen basiert, hat er sich seine Nische geschaffen und erreicht damit locker ein größeres Publikum. In der heutigen Zeit schon eine große Leistung.

Wer nun die Stücke nachspielen möchte, oder wer herausfinden möchte, was den Zauber der Kompositionen ausmacht, der kann nun auch auf das Ocean - Songbook zurückgreifen. Es enthält alle Klaviernoten des Albums. Die wenigen anderen Instrumente, die auf einzelnen Stücken des Albums zu hören sind, wurden nicht mit abgedruckt. Das ist aber kein Manko, denn die pure Form der Musik kann auch ohne diese begeistern. Auch wenn das sehr übersichtlich dargestellte Notenbild auf den ersten Blick recht einfach aussieht und die Musik manchmal auch einfach klingt, so besitzt sie doch ihre Tücken. Es zeigt sich wieder einmal, dass nicht alles was einfach ausschaut, auch wirklich einfach zu spielen ist. Es gibt immer wieder krumme Taktarten, wie 7/4 oder es schleicht sich ein 15/8-Takt in die Noten ein und vor allem rhythmisch sollte der Klavierspieler sehr firm sein. Synkopen sind eher die Regel, als die Ausnahme und dabei kommt es auf Exaktheit und richtige Betonungen an, damit die Melodielinien und die Begleitung perfekt aufeinander abgestimmt sind. Dazu sollte man noch das Gespür für diese Art von Musik besitzen, denn wenn die Töne nur Note für Note gespielt werden, wird es schnell beliebig und fast schon langweilig. Hier hilft es, sich das Original von Dirk Maassen anzuhören, um einen Eindruck von der Spielweise zu erhalten.

Schön ist es, dass in den Noten wirklich das abgebildet ist, was Dirk Maassen auch spielt. Es gibt keinerlei Fingersätze, so kann jeder Spieler selbst kreativ mit den Noten umgehen. Die Spielanweisungen helfen, ein Gefühl für die Musik zu bekommen. Erschienen ist das Notenbuch im Dux-Verlag in Zusammenarbeit mit dem Seegang Musik Musikverlag und Bosworth Music. Die Qualität ist erwartungsgemäß exzellent. Somit kann man das Ocean - Songbook jedem ambitionierten Klavierspieler nur empfehlen und auch im Unterricht an der Musikschule kann man mit fortgeschrittenen Schülern damit gut arbeiten. Rundum gelungen!

Titelliste:
01. Feather
02. Fjara
03. Peace of Mind
04. Eternal (mvmt. I)
05. Eternal (mvmt. II)
06. What We Are
07. To Fly
08. The Pursuit of Happiness
09. Two Skies
10. OrangeGreen
11. Ocean

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht