····· Im April kommen RPWL mit Stores aus dem Weltall auf Tour ····· "Von Kranichen und Bären": Konzert in Berlin am 15.12. ····· King Crimson laden mit drei Drummern zum 50. Geburtstag in die Spandauer Zitadelle ····· Europa-Tour von Siena Root im Frühjahr ····· Erster Teaser zum kommenden Avantasia-Album ist online ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Dokumentarischer Bildband über New York mit musikalischer Begleitung

Info

Autoren: Theodor Trampler & Ulrich Balß

Titel: New York - Past & Present = 1928 till now

Verlag: Jaro Medien GmbH

ISBN: 978-3981350937

Preis: € 30,00

158 + CD Seiten

Internet:
http://www.jaro.de

In der Reihe Past & Present Book series ist bei Jaro Medien ein Buch erschienen, welches für mich ein Highlight des Jahres darstellt. New York - Past & Present = 1928 till now heißt der dokumentarische Bildband von Theodor Trampler & Ulrich Balß. Der Name Ulrich Balß dürfte manch einem Leser geläufig sein, ist er doch Gründer, Verleger und Musikproduzent der Jaro Medien GmbH. Bei Theodor Trampler handelt es sich um seinen Großvater. In dessen Nachlass fanden sich Tagebuchbriefe und Fotos von seinem 15-monatigen Aufenthalt in New York 1928/29.

Theodor Trampler war als Buchbinder und Fotograf in New York. Mit seinem eigenen Fahrrad - eine Besonderheit zu dieser Zeit - war er in New York unterwegs und schildert seine Eindrücke in Briefen und Fotografien an seine Frau und seine Familie. Dabei ist ein historisches Zeitdokument entstanden, welches zum einen sehr persönlich ausgefallen ist und dementsprechend war es Ulrich Balß auch ein inneres Anliegen, dieses Buch zu gestalten. Und das merkt man auf jeder einzelnen Seite. Die Briefe sind thematisch geordnet und nicht immer chronologisch aneinandergereiht. Theodor Trampler schildert eindrücklich die Empfindungen bei der langen Überfahrt nach Amerika, das Leben und Arbeiten in New York und dem Stadtleben in der fremden Stadt. Immer wieder zieht er Vergleiche zu seiner Heimat Leipzig und so erhält man Einblicke, die sehr privat sind aber auch im historischen Verständnis wertvolle Gedanken aufzeigen. Fantastisch sind auch seine fotografischen Arbeiten, die sich vor allem mit dem täglichen Leben in den USA beschäftigen. Man bekommt eine Ahnung, wie das New York der Zeit ausgesehen hat.

Eine weitere Besonderheit bei diesem Buch sind die fotografischen Vergleiche von früher und heute. Ulrich Balß stellt den damaligen Bildern aktuelle Fotografien gegenüber, zum Teil aus dem gleichen Blickwinkel, wie sein Großvater sie aufgenommen hat. Faszinierend eindrücklich, wenn man damals und heute miteinander vergleicht. Hier passt der Titel New York - Past & Present = 1928 till now perfekt. Auch Originaldokumente aus der Zeit wie alte Stadtpläne oder der Plan der New Yorker Untergrundbahn der Zeit kann man entdecken.

Zusätzlich gibt es als Beilage noch eine sehr feine CD mit dem Titel New York – the Sound of a City. Eine Zusammenstellung von Künstlern aus dem Umfeld von Jaro Medien mit Titeln, die schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entstanden sind und in neuen Interpretationen den Schmelztiegel New York nachzeichnen. Ein gelungene Ergänzung zum Buch.

Ist New York - Past & Present = 1928 till now nun ein Fotoband, eine Biographie oder ein Tagebuch? Nun, es ist von allem etwas. Ein Zeitdokument welches mit viel Liebe und Herzblut in ein stimmiges Buch 'komponiert' wurde. Künstlerisch und historisch sehr wertvoll!

Inhalt:
01. Vorwort
02. Abreise, Schiffahrt & Amerika
03. Ankunft & Leben in New York
04. Arbeiten & Fotografieren
05. Historische Momente der Luftfahrt: Junker & Zeppelin
06. Radtouren & Ausflüge
07. Freunde
08. U-Bahn & Verkehr
09. Wolkenkratzer
10. Stadtleben
11. Damals & heute
12. Abschied & Schlusswort
13. New York – the Sound of a City the CD:

i. "Steady Roll" 6:32 – Hazmat Modine – from the album Bahamut JARO 4283-2
(Trad./Wade Schuman – Publ.: JARO Medien GmbH)

ii. "Everything Will be Alright" 3:39 – Steve Elson – from the album Steve Elson At Play
(Steve Elson)

iii. "Am I Blue" 4:07 – Rachelle Garniez
(Harry Akst/Grant Clarke – Publ.: Warner Bros.)

iv. "Avarita – Avarice" 4:07 – Joseph Daley Earth Tones Ensemble – from the album The Seven Deadly Sins JARO 4303-2
(Joseph P. Daley – Publ.: JARO Medien GmbH)

v. "Bahamut" 6:04 – Hazmat Modine – from the album Bahamut JARO 4283-2
(Wade Schuman – Publ.: JARO Medien GmbH)

vi. "My Baby Just Cares For Me" 3:23 – Rachelle Garniez
(Walter Donaldson/Gus Kahn – Publ.: Donaldson Publ. Co.)

vii. "Walking Stick" 6:57 – Hazmat Modine – from the album Live JARO 4320-2
(Irving Berlin – Publ.: Berlin-Irving-Music Co.)

viii. "Manhattan Island" 1:37 – Rachelle Garniez – from the album Who’s Counting JARO 4327-2
(Rachelle Garniez – Publ.: JARO Medien GmbH)

ix. "Broke My Baby’s Heart" 6:53 – Hazmat Modine – from the album Bahamut JARO 4283-2
(Ronnie Barron – Publ.: Charles Greene And Company/EMI Longitude Music)

x. "Flat Black" 2:49 – Rachelle Garniez – from the album Who’s Counting JARO 4327-2
(Rachelle Garniez – Publ.: JARO Medien GmbH)

xi. "I Love the Lord" 10:52 – The Meta Four & Robert Mayes – from the album Shout Sister Shout JARO 4144-2
(Dr. Watts arr. Robert Mayes)

Ingo Andruschkewitsch


Zurόck zur Artikelόbersicht