····· King Crimson laden mit drei Drummern zum 50. Geburtstag in die Spandauer Zitadelle ····· Europa-Tour von Siena Root im Frühjahr ····· Erster Teaser zum kommenden Avantasia-Album ist online ····· Lyric Video weist auf das kommende Album der Neal Morse Band hin ····· Mit 84 noch ein weiteres Album - John Mayall veröffentlicht am 22.Februar 2019 Nobody Told Me ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Böhmische Liebe - Der Erfolgstitel von Mathias Rauch arrangiert für Steirische Harmonika

Info

Autor: Mathias Rauch

Titel: Böhmische Liebe für Steirische Harmonika in Griffschrift von Karl Kiermaier

Verlag: Musikverlag Josef Preissler [JP 6641]

ISBN: 978-3-940013-59-0

Preis: € 7,50

4 Seiten

Internet:
http://www.preissler-verlag.de

Karl Kiermaier ist für aufmerksame Leser von Musikansich kein Unbekannter. Mehrfach wurden hier seine Noten-Veröffentlichungen für Steirische Harmonika rezensiert (u.a. Dem Land Tirol die Treue für Steirische Harmonika oder Blasmusik Erfolge für Steirische Harmonika). Nun hat er sich wieder bei der Blasmusik umgesehen und das bekannte Stück Böhmische Liebe von Mathias Rauch für Steirische Harmonika arrangiert.

Der aus dem österreichischen Tirol stammende Mathias Rauch ist als Komponist und Arrangeur für Blasmusik, Volksmusik und verschiedene Ensembles bekannt und gehört zu den herausragenden Tubisten des Genres. Dies zeigen u.a. seine ersten Preise bei den „Tuba World Championships“ 2001 in Stockholm und beim „ARD Jugendwettbewerb“ 1999. Mit dem Tirol Musikverlag ist er auch eine der ersten Anlaufstellen für Blasmusiker auf der Suche nach Notenmaterial. Sein Erfolgstitel Böhmische Liebe gehört bei vielen Blasmusikorchestern zum Repertoire und ist aus der Szene nicht mehr wegzudenken.

Karl Kiermaier hat diesen Titel nun für die Steirische Harmonika arrangiert. Er benutzt für die Notation die von ihm weiter entwickelte und urheberrechtlich geschützte Griffschrift. Diese hat die Lesbarkeit deutlich verbessert. Für den reinen Notenleser verbergen sich dahinter allerdings zunächst 'böhmische Dörfer'. Doch wenn man sich näher damit beschäftigt, ist die Griffschrift gar nicht so schwer zu lesen. Für Neulinge gibt ist glücklicherweise auch die Griffschrift Tabelle mit abgedruckt. Für Anfänger allerdings dürfte das Arrangement noch ein wenig zu schwer sein. Immerhin hat Karl Kiermaier ein Stück für Blasmusikorchester auf eine Steirische Harmonika komprimiert. Das ist auch vorzüglich gelungen. Karl Kiermaier gelingt es Böhmische Liebe überzeugend zusammenzufassen und auf das Nötigste zu reduzieren, ohne dass der Gesamtklang darunter leidet. Man merkt ihm an, dass er sehr versiert im Umgang mit dieser Musik ist und sein Instrument bestens kennt.

Böhmische Liebe ist eine feine Veröffentlichung aus dem Musikverlag Josef Preissler. Sicherlich erscheint der Preis für ein einzelnes Stück zunächst sehr hoch, doch darf man nicht vergessen, dass hier viel Arbeit dahinter steckt und die Auflage wahrscheinlich nicht allzu hoch sein dürfte. Damit relativiert sich der Preis und erscheint angemessen. Empfehlenswert!

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht