····· Uriah Heep schauen auf ihr silbernes Album-Jubiläum voraus ····· The Rolling Stones, so klangen sie einst im Radio… ····· Die Eurythmics sind für die Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame 2018 nominiert - Wiederveröffentlichung aller Alben auf Vinyl ····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

September Mourning - Melancholia der Anfang eines Konzeptes

Info

Gesprächspartner: September Mourning (M Lazar)

Zeit: 19.06.2012

Interview: E-Mail

Stil: Modern Rock

Internet:
http://www.myspace.com/mlazar

Unter dem Namen September Mourning veröffentlichte die Sängerin M Lazar, mit Hilfe verschiedener anderer Künstler, das Album Melancholia. Das Album soll wohl aber nur der erste Teil eines Konzeptes sein, welches sich um den Charakter September dreht. Sängerin M. Lazar gibt Auskunft über das was wir in der Zukunft noch von September Mourning erwarten können!

Danke für die Möglichkeit des Interviews, M Lazar. Da Melancholia euer Debütalbum ist, kannst du September Mourning unseren Lesern kurz vorstellen?

September Mourning ist die Erschaffung eines Universums. Es ist keine Band im eigentlichen Sinne, es ist eine Fantasy Story mit einem musikalischen Element, verflochten mit einer ganz eigenen Welt. Entworfen wurde September Mourning von Marc Silvestri (Top Cow Comics) und mir. Kurz nach der Gründung 2009 waren wir mit Marylin Manson auf der Bühne. Später sind wir auch mit The Birthday Massacre, I Am Ghost, Hanzel Und Gretyl und Dommin getourt. Sogar ein wenig Radio Airplay konnten wir erzielen. Auf der Comic Con Messe 2011 haben September Mourning ihre Zusammenarbeit mit MTV bekanntgegeben, die Partnerschaft wollen wir dazu nutzen den Charakter September und ihre Welt weiter zu entwickeln. Im Top Cow Comics Verlag wird auch ein Comic erscheinen. Dieser soll dieses Jahr noch veröffentlicht werde.

Alles dreht sich um die Story von September, das komplette Projekt wurde nur entwickelt um diese zu erzählen!

Im Comic ist September Todesengel. Vor langer Zeit war sie ein Mädchen, deren Seele von einem anderen Todesengel weggenommen werden sollte, aber der Todesengel hat September seine Kräfte weitergegeben. Sie wandelt nun zwischen den Welten der Lebenden und der Toten. Durch ihre Macht kann sie Seelen in das Jenseits befördern, oder ihnen eine zweite Chance in einem anderen Körper geben.

Melancholia ist somit nicht nur ein Album mit unabhängigen Songs, es erzählt eine komplexe Story, wie wurde dieses Konzept entwickelt?

Dieses Album enthält unsere aller ersten Songs welche wir innerhalb von 2 Jahren geschrieben haben. Ich hatte die Vision diese Geschichte lebendig zu machen. Das Album war immer ein Teil dieser Vision. An den Texten und dem Konzept arbeite ich schon seit Jahren. Die Songs basieren auf diesen Texten und Konzepten. Auf dem Album geht es insbesondere um Septembers Gefühle, das nächste Album wird das Konzept noch vertiefen.

Auf YouTube habe ich das Teaser Video zum Album gefunden. Welches sehr aufwändig produziert worden ist. Wird es mehr Videos geben?

Dieses Video zu drehen hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Wir werden noch ein Video dieser Art machen. Momentan arbeite ich an dem Konzept zum Video. Ich denke es wird im Juli oder August veröffentlicht!

Da ich nur sehr wenige Informationen über September Mourning hatte, habe ich versucht herauszufinden, wer hinter September Mourning steckt. Neben dir und Marc Silvestri bin ich auf die Namen Chris Eggert und James Duran gestoßen. Waren die beiden am Album beteiligt?

Chris ist immer noch Teil der Band, auch wenn er nicht mit auf Tour geht. James und Chris haben beide an der Musik für Melancholie mitgeschrieben, während ich mich um die Melodien und Texte gekümmert habe. Die Melodien von „Los Angeles“ stammen von Gardner Cole. Ryan Seaman (Falling In Reverse) war für das Schlagzeug zuständig, während Phil Buckman (Filter) den Bass bedient hat! Diese Musiker sind Freunde von mir und wollten etwas Einzigartiges zusammen mit mir schaffen!

Welche anderen Bands haben dich beeinflusst?

Ich liebe Bands, welche ein theatralisches Element besitzen. Nightwish, Evanescence, Alice Cooper, Marilyn Manson und auch 30 Seconds To Mars oder Black Veil Brides.

Gibt es Pläne für eine Tournee in Europa?

Ja, das werden wir machen. Das Line Up wird gerade aufgestellt. In den nächsten Monaten werden wir einige Shows spielen. Momentan durchleben wir mit diesem Projekt eine sehr spannende Zeit. Alles fügt sich zusammen!

Wie sehen die Zukunftspläne für September Mourning aus?

Zusammen mit MTV werden wir verschiedene Webisodes veröffentlichen, welche die Story des Comics erzählen werden. Ein komplettes Video, welches weltweit im Fernsehen ausgestrahlt werden soll und natürlich der Comic und die Tour welche ansteht! Außerdem gibt es noch ein paar Dinge mehr welche gerade vorbereitet werden!

Möchtest du unseren Lesern etwas besonders mitteilen?

Wir lieben euch alle und verbreitet die Geschichte von September Mourning!

Rainer Janaschke


Zurück zur Artikelübersicht