····· Die Eurythmics sind für die Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame 2018 nominiert - Wiederveröffentlichung aller Alben auf Vinyl ····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Steinar Aadnekvam

Simple Things


Info

Musikrichtung: Jazz

VÖ: 24.11.2010

(Music Makes You Happy)

Gesamtspielzeit: 60:00

Internet:

http://www.steinaraadnekvam.com
http://www.myspace.com/steinarguitar

Steinar Aadnekvam stammt aus Norwegen und gilt in seiner Heimat als einer der vielversprechendsten Nachwuchs Jazz-Gitarristen des Landes, bzw. ganz Skandinaviens. Mit Simple Things, dem Debütalbum, das auf dem eigenen Label Music Makes You Happy erscheint, kann man nun selber nachhören, ob diese Einschätzungen auch wirklich zutreffen.

Nun, 60 Minuten hat man Zeit, in die Musik des jungen Musikers einzutauchen, die er zusammen mit dem schwedisch-argentinschem Pianisten Jonatan Guzman, dem deutsch-dänischen Bassisten Petter Eldh und dem schwedischen Schlagzeuger Anders Olsson eingespielt hat. Dazu gesellen sich noch zwei Gastsänger bei zwei Songs (Lena Swanberg bei “Bossa Nova #1“ und Claes Janson bei “A Simple Thing“).
Technisch weiß Steinar Aadnekvam absolut zu überzeugen. Nach Simple Things klingt hier kaum etwas, eher nach schnellen Gitarrenläufen, allesamt auf der klassischen Gitarre gespielt. Das erinnert mal an Lee Ritenour, dann wieder an John McLaughlin, Al di Meola oder auch Pat Metheny. Die Klasse der Genannten erreicht er dann aber doch noch nicht, auch wenn man das Spiel schon sehr inspiriert nennen kann.
Die Mitmusiker stehen Steinar Aadnekvam in nichts nach und liefern die perfekte Grundlage, auf der sich der Gitarrist austoben kann. Aber auch die Mitstreiter dürfen hin und wieder brillieren.

Simple Things ist ein überzeugender Einstieg für Steinar Aadnekvam, dem noch etwas die eigene Note fehlt aber die Fähigkeiten an der Gitarre sind zweifellos vorhanden. Hier kann man für die Zukunft wirklich noch große Musik erwarten. Antesten empfohlen!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Song From The Treetops6:27
2 Bossa Nova #1 (feat. Lena Swanberg)5:42
3 Troubled Dogs (for 2 Guitars)3:03
4 Tweedle-twee3:20
5 Little Indian6:49
6 Fotografia5:38
7 Blame It On My Youth8:43
8 Diabolo En Musica7:28
9 El Lobo4:51
10 A Simple Thing (feat. Claes Janson)2:39
11 Skylark5:20

Besetzung

Steinar Aadnekvam: guitar
Jonatan Guzman: piano
Petter Eldh: double bass
Anders Olsson: drums, percussion
Lena Swanberg: vocals (#2)
Claes Janson: vocals (#10)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger