····· Südamerikas Thrash Newcomer Stormthrash bedrohen Europa mit „systematischer Auslöschung“ ····· Thrash-Doppelschlag von Witchaven und Maze of Terror  ····· Nach der Tour ist vor der Tour: Die Alex Mofa Gang ····· The Garden sind schon vor dem neuen Album auf Tour ····· Die US-Kanadier We were Sharks veröffentlichen ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Acoustical South

Lost


Info

Musikrichtung: Rock

VÖ: 25.09.2009

(Gunn / Bellaphon)

Gesamtspielzeit: 47:16

Internet:

http://www.acousticalsouth.com

Einmal „schön“, einmal „sehr geil“, zweimal „ganz nett“ - der Rest „belanglos“ oder darunter. Das ist die Leistungsbilanz des Albums Lost, auf dem sich Acoustical South durch 13 Stücke alternativen Gitarrenrocks schrammeln.

Nett sind die in den Country spielende Ballade „24 Hours“ und „Bittersweet Anger“ mit seinem poppigen Ansatz. Platz 2 gibt es für den erdigen Rocker „Fly / Die“ mit den kraftvollen Songwriter Vocals.
Unangefochtenes Highlight ist “End of my Days”, das mit seinem ungewöhnlichen Rhythmus sofort sowohl in die zuckenden Beine, wie die schnipsenden Finger geht.

Lediglich zwei Stücke, die mehr als „nett“ sind, reichen für eine Kaufempfehlung allerdings nicht aus.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Fly / Die 3:20
2 No Light in Sight 3:10
3 I can see you 4:11
4 Bittersweet Anger 2:55
5 More 4:19
6 Don't need to run 3:38
7 Lost Control 4:05
8 Unreal 3:53
9 End of my Days 2:24
10 One more Reason 4:32
11 24 Hours 3:11
12 Not worth the Words 3:23
13 This dry Blood 4:22

Besetzung

Michael Brauch (Lead Voc, Ac. Git)
Andeas Rosatti (Git, Voc)
René Müller (Git, Voc)
Markus Frank (B)
Sascha Kaisler (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger