····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Abyzz

Empusa


Info

Musikrichtung: Death Metal

VÖ: 01.12.2010

(Eigenproduktion)

Gesamtspielzeit: 45:52

Internet:

http://www.abyzz.eu

Schon seit 1997 veröffentlichen die Jenaer Abyzz in schöner Regelmässigkeit Demos, EPs und auch Alben. Ein Plattenvertrag mit einem Label ist dabei noch nicht unterschrieben worden. Auch das neue Album Empusa wird wieder in Eigenregie veröffentlicht.

Warum Abyzz ihre Unterschrift noch nicht unter einen Kontrakt mit einer Plattenfirma setzen konnten, ist mir nicht so ganz klar. Der Death Metal der Band ist zwar nichts wirklich Neues, hält aber locker mit einem Grossteil der Veröffentlichungen mit, welche uns sonst so vorgesetzt werden. Die Songs auf Empusa pendeln sich alle im mittleren Tempo ein. Hochgeschwindigkeitsfanatiker werden bei Abyzz also nicht auf ihre Kosten kommen. Dafür sind Songs wie “Creation Divine“ aber mit tollen Gitarrenmelodien und eindringlicher Rhythmik ausgestattet.

Das gedrosselte Tempo der Songs ist ein grosser Pluspunkt, so verlieren die Songs nicht Unübersichtlichkeit.

Anspieltipps: “Creation Divine“, ”Alone” und ”Fear Emptiness Despair”



Rainer Janaschke

Trackliste

1Intro - Empusas Lair1:35
2 Hekate5:07
3 Creation Divine4:53
4 Withered Evolution4:50
5 The Heritage4:24
6 My Existance4:55
7 Fear Emptiness Despair4:35
8 Alone6:52
9 And Now You're Die4:05
10 Reborn Again4:36

Besetzung

Matze: Bass
Arno: Gesang
Krusty: Gitarre
Sebastian: Gitarre
Bolzen: Schlagzeug

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger