····· Joe Bonamassa mit doppelter Live Power ····· Mit dem Deathrow Backkatalog wird eine weitere Noise-Band wiederveröffentlicht  ····· Neu durchdacht gehen Valis ablaze neu an den Start ····· Franui touren zwischen Elbphilharmonie und Heustadel ····· Ivar Bjornson (Enslaved) und Einar Selvik (Wardruna) sehen nicht nur mit dem bloßen Auge ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Radney Foster

Are you ready for the big show


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 15.05.2001

(Dualtone / Rough Trade)

Internet:

http://www.purespunk.com

Nach seinem letzten Album See what you want to see hat Radney Foster wohl seinen ganz eigenen Musikstil gefunden. Sämtliche Songs, die alle aus seiner Feder stammen, werden sehr gut mit Mandoline, Akustik- und E-Slide Gitarren umgesetzt.

Seine aktuelle Scheibe steht dem Vorgängeralbum in nichts nach. Zwölf Live-Mitschnitte, unter denen man einige seiner Hits genauso zu hören bekommt wie auch bisher unveröffentlichtes Material. Das Schöne daran ist, dass auch die bekannten Songs etwas anders interpretiert wurden und somit noch mal frischer durch die Boxen kommen. Auch wieder bodenständige, handgemachte Musik ohne großen technischen Schnickschnack. Mandoline, Akustik- und E-Gitarren, das meist im Hintergrund gehaltene, aber gekonnt gespielte Schlagzeug und natürlich Radneys unverkennbare Stimme machen den Sound dieses hervorragenden Albums aus.

Als kleines Schmankerl sind auf dieser CD noch zwei neue Studioaufnahmen zu finden. Der powervolle Song "Texas in 1880" (Duett mit Pat Green) und "Tonight", der auch schon live hier zu hören ist, geben der Produktion noch mal das gewisse Etwas, das dann jeden Hörer entgültig von dieser Scheibe überzeugen sollte.

Also rein in den nächsten CD-Laden und zugreifen. Es lohnt sich bestimmt!



FrankH

Trackliste

1. Are You Ready for the Big Show?
2. Tonight
3. God Knows When
4. Just Call Me Lonesome
5. Something Stupid
6. School of Hard Knocks
7. Intro to Went for a Ride
8. Went for a Ride
9. I'm Used to It
10. Folding Money
11. Leaning on What Love Can Do
12. How You Play the Hand
13. Nobody Wins
14. We Know Better
15. I'm In

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger