····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Überdosis

Die Freiheit ist der Preis


Info

Musikrichtung: Punkrock

VÖ: 08.2010

(SN-Rex. [SNR 005])

Gesamtspielzeit: 30:03

Internet:

http://www.chaospunx.de.tl
http://www.sn-rex.de.be

Überdosis stammen aus Ludwigsburg und haben sich 2006 gegründet. Mit Die Freiheit ist der Preis erscheint nun das Debüt der Punkrocker beim noch jungen SN-Rex Label. Geboten wird dabei deutschsprachiger Punkrock in seiner einfachsten Ausprägung, das heißt rumpelnde Schlagzeugarbeit, treibender Bass einfache Gitarrenriffs und Grölgesang.

Das ist nun nicht sehr innovativ und modern, aber mit viel Engagement gespielt und man merkt den vier Jungs an, dass sie mit viel Herzblut dabei sind. Textlich bewegt man sich ebenfalls in den üblichen Themen mit vielen sozialkritischen Inhalten, gegen Rechts und natürlich auch für das Trinken bis zum Umfallen.

Die Freiheit ist der Preis wird sicherlich keinen Punkmuffel zum Punkrocker umpolen, aber Fans ordentlicher ehrlicher (80er Jahre) Punkmucke werden mit Überdosis sicherlich auf ihre Kosten kommen.



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Alles Luege1:48
2 Alt & Grau1:43
3 Die Freiheit ist der Preis1:26
4 Die Qual der Wahl1:54
5 Geld für Gewalt2:07
6 Das kotzt mich an1:05
7 Völkermord1:51
8 Halt nicht dein Maul1:58
9 Neue Generation1:35
10 S-Bahn2:27
11 Raus aus Deutschland1:36
12 Kapitalismus2:06
13 Out2:57
14 Ich will mein Leben in Freiheit leben1:43
15 Nabel der Welt1:42
16 Wochenende2:05

Besetzung

Müzze: Gesang
Lippi: Gitarre
Saukerl: Bass
Mitja: Schlagzeug

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger