····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Vanessa Novak

Traveling Heart


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter, Folk, Country

VÖ: 22.11.2008

(Eigenproduktion)

Gesamtspielzeit: 37:58

Internet:

http://www.vanessanovak.de
http://www.myspace.com/vanessanovak

Traveling Heart, das Debütalbum der aus Darmstadt stammenden Singer/Songwriterin Vanessa Novak ist bereits Ende 2008 erschienen, hat aber erst jetzt den Weg in die Redaktion von Musikansich gefunden. Musikalisch klingt hier so gar nichts nach Darmstadt oder Deutschland, sondern Vanessa Novak hat sich einem amerikanisch geprägten Folk Sound verpflichtet, der auch kleinere Country-Einflüsse aufweist. Zu ihren Einflüsse zählt sie dann auch so gestandene Künstler wie Lucinda Williams, Michelle Shocked, Steve Earle, Dolly Parton oder Emmylou Harris, wobei sie von deren Klasse doch noch ein Stück weit entfernt ist.

Traveling Heart ist sicherlich ein gutes Debüt und immer dann, wenn Hans Kreisle an der Bluesharp agiert, bekommen die Songs eine gewisse Tiefe und Reife, die richtig viel Freude bereitet. Auch das Spiel an der Gitarre bietet einige schöne Akzente mit intensiven Strummings, aber auch feinem Folk-Picking. Ein Schwachpunkt liegt noch bei der Gesangsdarbietung. Zwar kann Vanessa Novak sehr gefühlvoll und mit schönen Melodien die Songs darbieten, allerdings ist intonatorisch nicht immer alles im grünen Bereich, was den Hörgenuss der kompositorisch guten Songs manchmal etwas trübt.

Insgesamt kann man Vanessa Novak ein ordentliches Debüt bescheinigen und live dürfte das sicherlich auch noch deutlich besser klingen. So ist Traveling Heart ein erstes Lebenszeichen einer Künstlerin, die ihr Potenzial noch nicht ausschöpfen konnte.



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Family Ties3:17
2 Truly Meant4:05
3 And Then You Leave4:06
4 Home (Is Where My Heart Is)4:26
5 Goodbye4:26
6 Used To Be Home3:05
7 Waste of Time1:58
8 Grit2:36
9 Sandro & Johanna4:14
10 Benedicta's Song3:06
11 When You're Not Here2:39

Besetzung

Vanessa Novak: Gitarre, Gesang

Gäste:
Hans Kreisle: Bluesharp (Tracks 1, 2, 6 & 7)
Hans-Werner Grünewald: Mandoline & Mandola (Tracks 3, 9, 10 & 11)
Thomas Frick: Bass (Tracks 1, 6 & 7)
Heinz Warth: Gitarre (Tracks 2 & 4)
Michael Jockel: Dobro, Keyboards (Tracks 1 & 2)
Peter Schad: Bratsche (Track 4)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger