····· Die Rheinländer Any of Both beehren uns mit ihrem Debüt  ····· Nach Youtube-Erfolg will der Schweden-Dreier Dirty Loops jetzt auch in die realen Charts ····· Lüül liest aus der Neuauflage seiner Autobiografie  ····· Erfolgreiche Bilanz der Festtage 2014 der Berliner Staatsoper ····· Traumforscher mit Träumen - Annisokay  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Chasing For Glory

Rookie


Info

Musikrichtung: Punk Rock

VÖ: 16.02.2010

(FinestNoise / Radar)

Gesamtspielzeit: 35:10

Internet:

http://www.chasing4glory.de

Aus Straubing in Niederbayern stammt die politisch motivierte Punk Rock Band Chasing For Glory. Vielleicht schreibt man sich aber auch Chasin‘ For Glory oder Chasin For Glory. Alle drei Schreibweisen sind auf der CD, der Homepage und im Pressetext vorhanden und werden wild durchgemischt. Ich entscheide mich mal für die Schreibweise auf der Coverabbildung. Hier sollte man sich für eine einheitliche Schreibweise entscheiden, um weniger Verwirrung zu stiften.

Rookie ist bereits die zweite Veröffentlichung der Band und bietet fröhlich gespielte melodiöse Punkmucke mit politischen Inhalten, die nicht einfach nur Probleme ansprechen, sondern auch Lösungen anzubieten versuchen. Das Songwriting ist zwar nicht innovativ, aber dafür umso besser auf den Punkt gebracht. Die Songs wissen von der ersten Minute an zu überzeugen und man kann sich die raue Energie von Chasing For Glory auf der Bühne bestens vorstellen.

Rookie macht einfach Spaß und Laune und bietet auch für den Intellekt etwas - sofern man sich die Mühe macht, und die englischen Texte etwas genauer betrachtet. Ein gutes Gesamtpaket und den Freunden guter Punkmucke zum Antesten empfohlen.



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Fade In2:19
2 For the Free3:11
3 Ghosts of Music3:17
4 You're my home3:19
5 Under Lights2:44
6 Borderline3:25
7 At All3:25
8 Rookie2:58
9 Thrill of the Hunt2:55
10 Second Best3:32
11 Chasing for Glory vs. I. Jones2:11
12 Anti-Fa1:54

Besetzung

Josef Wetzel: vocals, guitar
Manolo Rox: vocals, guitar
Dominik W.H.Y: bass
Markus R.: drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger