····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Troy Olsen

Living in your world


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 01.01.2001

(Honky-Tonk Hacienda Records)

Das Debütalbum von Troy Olsen ist zwar nicht mehr ganz so neu auf dem Markt, jedoch kommt man nicht daran vorbei, dieses Werk hier näher vorzustellen. Schade, dass dieser Songschreiber und Sänger nicht bei einem der großen Plattenlabel untergekommen ist, denn dann hätte man mit Sicherheit schon viel mehr von diesem Künstler gehört.

In bester George Strait-Manier kommt der Opener der gleichnamigen CD Living in your world durch die Lautsprecher. Nicht nur stimmlich erinnert Troy an Mr. Strait, sondern auch der Musikstil ist purste Country Music. Schöne Fiddleparts und markante Honky-Tonk Guitars dominieren auf dieser Scheibe, auch so bei dem gut tanzbaren, flotten "Who gave you the right"! Der darauffolgende Titel "Heaven that I found" wird mit gefühlvoller Steelguitar und schöner gesanglicher Melancholie präsentiert, Countrypuristen werden vor allem bei Songs von diesem Kaliber dahinschmelzen! Hätte George Strait diesen Song aufgenommen, wäre dieser sicher in den Top-Ten der Charts wiederzufinden. Leider hat es da ein Troy Olsen etwas schwieriger, aber verdient hätte er einen solchen Erfolg allemal.

Trotzdem sollte man hier keine einzelnen Songs herausstellen, denn die gesamte Scheibe ist sehr empfehlenswert und bietet pure Country Songs, Balladen und schöne Honky-Tonker, mit denen der Künstler einfach zu überzeugen weiß. Kann man nur hoffen, in Zukunft noch mehr von diesem Jungen zu hören.



FrankH

Trackliste

1. Living in your world
2. Making believe
3. She's mine
4. Who gave you the right
5. Heaven that I found
6. That Hank song
7. Little by little
8. Stronger than the wine
9. Rock me
10. Trying to find love

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger