····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Blue Babies

F.B.I.


Info

Musikrichtung: Ska

VÖ: 29.01.2010

(Jazzhaus / In-akustik)

Gesamtspielzeit: 44:19

Internet:

http://www.bluebabies.de

Zum zweiten Mal liegen die Freiburger Blue Babies auf meinem Schreibtisch - und ich sehe keinen Grund die Punktezahl im Vergleich zu Aguggamidda! zu reduzieren. Drei Mal kann man Abzüge in der b-Note vermerken, bei dem lediglich gut akzeptablen Cover „Venus“, dem mit Akkordeon verzierten, etwas zu softem Ska-Pop „Spam“ und dem etwas vor sich hin windenden „Chanson“, das passend zum Titel einen deutlichen Singer/Songwriter Einschlag hat. Will meinen, diese Songs toben dann irgendwo zwischen 16 und 17 Punkten rum. Womit die Gesamt-Note dann nicht bei 20, sondern vielleicht bei 19,8 Punkten liegt.

Wer sich gleich an die Highlights heran wagen will, nimmt den Titelsong, der eine Ska Party mit voller Power feiert, setzt gleich mit dem hoch melodiösen „A la Ska“ nach, dessen phantastischen Refrain man sofort mitgrölt. „Opposites attract” mischt auf geniale Weise das Beste von Volkslied und Ska, um fröhlich durch die Gänge zu schunkeln. „How can I say“ macht mit heftigem Country Punch Stimmung. Die punkige Ska-Version von „Tainted Love” ist schlicht der Hammer. Und mit dem „Man with the Hex“ beweisen die Blue Babies“, dass sie auch im Songwriter Bereich voll punkten können. in diesem Fall, indem sie das Ganze satt swingen lassen und den Ska einmal fast ganz vor die Tür stellen.

Wunderbar!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Intro 1:08
2 F.B.I. 3:41
3 A la Ska 3:41
4 Opposites attract 3:46
5 Venus 3:49
6 Come with me 1:26
7 How can I say 4:14
8 Spam 4:36
9 Bollywood Ska 4:37
10 Tainted Love 3:19
11 Man with the Hex 3:02
12 Chanson 4:55
13 * Pause * 0:45
14 Spam (Reprise) 1:20

Besetzung

Nikolaus Hoffmann (Sax)
Matthias Conzelmann (B, Voc)
Rainer Lenz (Akkordeon, Voc)
Michael Schillinger (Dr)
Andreas Kopfmann (Git)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger