····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Werner Rüdel Jr.

…den Dingen ihren Lauf


Info

Musikrichtung: Folk, Deutsch-Pop, Chanson

VÖ: 11.2009

(Eigenproduktion)

Gesamtspielzeit: 41:07

Internet:

http://diekleinkunstagentur.de/
http://www.myspace.com/wernerruedel

Werner Rüdel Jr. ist ein Liedermacher aus dem rheinischen Boppard. Auch wenn …den Dingen ihren Lauf das Solo-Debüt des Musikers ist, so ist er doch schon viele Jahre musikalisch unterwegs, entstammt er doch der Protest-Bewegung der 80-er Jahre.

Auf …den Dingen ihren Lauf hat zwar Werner Rüdel Jr. die Songs und Texte geschrieben, aber arrangiert hat sie der Pianist Ulrich Cleves, der aus den ‚geklampften’ Liedern kleine Kunstwerke kreiert und seinen Stempel aufgedrückt hat. Musikalisch wird eine Mischung aus Folk, Deutsch-Pop und Chanson geboten. Das erinnert manches Mal im Positiven an Größen, wie Klaus Hoffmann.
Der Gesang Werner Rüdels Jr. ist zwar nicht ganz auf diesem hohen Niveau, aber dafür die klugen Texte umso mehr. Er hat ein untrügliches Gespür für Bilder, die in sehr persönlicher Weise kleine Geschichten des alltäglichen Daseins beschreiben.
So ist …den Dingen ihren Lauf ein richtig gutes und intelligentes Debüt. Den Namen Werner Rüdel Jr. sollte man sich als Freund deutschsprachiger Liederkunst merken.



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1gelernt3:00
2 unten am fluss3:42
3 na kleine3:21
4 pyroklastische ströme2:28
5 die neue zeit3:41
6 unbesungsn3:28
7 der sinn des lebens3:26
8 ich weiß3:10
9 von liebe, leidenschaft und dergleichen mehr3:42
10 schön wieder bei euch zu sein3:34
11 der nebel3:26
12 schweigen4:09

Besetzung

Werner Rüdel Jr.: Gesang, Gitarre
Ulrich Cleves: Piano, Akkordeon, Posaune, Arrangements
Valentin Huber: Saxophone
Timo Liebschner: Schlagzeug
Norbert Vuin: Gitarren
Achim Klein: Bässe
Achim Brochhausen: Piano

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger