····· Backtrack meinen’s nicht gut mit ihrer Umwelt ····· Musik machen können die Planetshakers - aber wirken sie auch Wunder? ····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ····· Die kanadischen Progressivrocker Saga verabschieden sich nach 40 Jahren von ihren Fans ····· Slade Alive! erscheint in neuer Luxus-Edition am 29.09.2017 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Mortification

The evil Addiction destroying Machine


Info

Musikrichtung: Death Thrash

VÖ: 30.10.2009

(Rowe / Twilight)

Gesamtspielzeit: 42:28

Internet:

http://www.roweproductions.com

Allein das Cover ist schon Kult! Ein Nietenarmbänder, Jeans und Boots tragender Engel mit nacktem Oberkörper zertritt Drogen, Dämonen und (Alkohol)Flaschen.
Nein! Steve Rowe schaltet keinen Gang zurück. Seine Band Mortification bleibt die die bösen Abhängigkeiten zerstörende Maschine - so der Albumtitel.

Mit The evil Addiction destroying Machine stehen 14 reguläre Alben, 5 Live- und 2-Best of-Scheiben auf der Liste des australischen Missionars, der im kommenden Jahr das 20-jährige Jubiläum des Mortification-Debüts Break the Curse feiern kann.

Von dem derben Grind der frühen Tage ist wenig geblieben. Mortification bleiben dem spätestens mit Envision Evangelene (1996) eingeschlagenen Kurs hin zu klassischeren Formen des Heavy Metal treu. The evil Addiction destroying Machine passt bestens zum derzeit grassierenden Thrash-Revival.

Dabei sind die Soli eher traditionell und nerven nicht mit überschnellem Tempo. Mortifiaction sind heavy („The Master of Reinvention”), stumpf („The evil Addiction destroying Machine”), hackend („I'm not confused”), stampfend („Pushing the Envelope of the red Sonrise”) und packend („Alexander the Metalworker”).

Und immer geht es darum, den Sohn Gottes zu preisen, die Menschen anzuregen darüber nachzudenken, was mit ihnen nach ihrem Tod passiert und schlicht klar zu machen, dass Mortification nicht aufhören werden für Gott einzustehen.

Am Ende kommt noch eine kurze Hommage an die legendären christlichen Hard Rocker der Resurrection Band.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1The evil Addiction destroying Machine 5:01
2 The Master of Reinvention 4:44
3 A Sense of Eternity 5:47
4 Elastisized Outrage 2:51
5 One Man with Courage makes a Majority 3:30
6 Pilots hanging from Shoulder Dust 4:41
7 Pushing the Envelope of the red Sonrise 5:35
8 I'm not confused 4:17
9 Alexander the Metalworker 3:37
10 Resurrection Band (A Tribute to Rez) 2:24

Besetzung

Steve Rowe (Voc, B)
Mick Jelinic (Git)
Adam Zaffarese (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger