····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Úlpa

Attempted Flight By Winged Men


Info

Musikrichtung: Alternative Rock / Post Rock

VÖ: 2009 / 2006

(Nordic Notes)

Internet:

http://www.myspace.com/ulpa

Das zweite Album der 2000 in Island gegründeten Band ist das erste in englischer Sprache.
Beim Erstling, welcher in Ihrem Heimatland für Furore gesorgt hatte (VÖ 2001) hatte man noch in der Heimatsprache gesungen, sechs Jahre später bei der ersten Veröffentlichung des hier vorliegenden zweiten Werkes hatte man dann auf Englisch gesetzt um auch international Punkten zu können. Dies hat zu Unrecht leider nicht so gezündet, deshalb wird dieser Tonträger nun noch mal vom Label stärker beworben.
Und mehr Bekanntheit hat dieses Album definitiv verdient. Der etwas zickige Gesang ist zwar insbesondere bei den ersten Tracks (der erste ist eine Sekunden kurze kakophonische Schlagzeug Einleitung). Danach entfaltet sich aber ein wunderschönes Album, das sich irgendwo zwischen den Cure Mitte der Achtzieger, frühen New Order, ein wenig Cocteau Twins und Gitarrentechnisch sicherlich auch noch Chameleons und And Also The Trees einnistet, dazu eine Prise Mitneunzieger Alternative / Independent Rock nimmt und darunter Postrock Schlagzeug und Ambient Sounds legt.
Die Songs sind alle etwas düsterer angelegt erinnern mich auch streckenweise an die Songs des Famosen Debüts der Band DOI von vor zwei Jahren (besonders bei den Gesangsharmonien).
Mit Ausnahme der ersten drei Songs, die nicht ganz so starken Alternative bieten bei der die Stimme auch noch ein wenig zu klemmen scheint, entfaltet dieses Album wundervolle und auch tanzbare Rockmusik mit jeder Menge Referenzen aber auch Eigenständigkeit. Und spätestens mit den ruhigeren beiden Abschluss Songs, die wundervoll dahin treiben, wenn sich die perlenden Gitarren mit dem sehnsüchtigen Gesang und den eingestreuten Sounds, wird sich der geneigte Hörer in dieses Album verlieben.



Wolfgang Kabsch

Trackliste

1Representing
2 Sexy Dick
3 Yeah that´s right
4 Atlantic Ocean
5 Attemted Flight
6 Go!
7 Girl
8 It begins today
9 You Me
10 Darling
11 In this horse I rode
12 Meet me with a pistol
13 I love you
14

Besetzung

Bjarni Gudmann: Guitars, Synth (auch verantwortlich für das Coverartwork)
Magnus Leifur: Voc, Guitar, Synth
Haraldur Örn: Drums
Aaron Vikar: Bass

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger