····· Der urbane Underground Tel Avivs hat Malox hervor gebracht ····· Luxusprobleme im Hause Black Space Riders - zu viel Material für ein Doppelalbum auf Lager ····· Beruhigen wollen Shotgun Valium eher nicht ····· Mit neuem Drummer erscheinen TXL auf zwei Festivals ····· 14 Jahre nach dem letzten Studioalbum starten die Styx zum Mars ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Soniq Theater

Vision Quest


Info

Musikrichtung: Symphonic Progressive Rock

VÖ: bereits VÖ

(Eigenproduktion)

Gesamtspielzeit: 50:32

Internet:

http://www.soniqtheater.de

Soniq Theater ist das Projekt des Musikers Alfred Mueller. Alle Instrumente und der wenige Gesang der sich auf dem Album Vision Quest finden lässt, stammen von ihm.

Mueller nennt seine Musikrichtung Symphonic Progressive Rock. Wer jetzt Rockmusik im Stile von Rush, Marillion oder Genesis erwartet liegt aber falsch. Die Musik hört sich sehr elektronisch an, und es werden wohl hauptsächlich Synthesizer verwendet. Um ein gewisse Orientierung zu geben, könnte man würde die Musik von Soniq Theater irgendwo zwischen Eloy und Jean Michel Jarre einordnen.

Mit hauptsächlich von elektronischen Instrumenten bestimmter Musik kann man mich ja eigentlich jagen. Aber Alfred Mueller schafft es die Songs immer wieder mit Soundspielereien interessant zu machen, und driftet niemals in Endlosgefrickel ab.

Die knapp fünfzig Minuten der CD sind erstaunlich kurzweilig. Alfred Mueller vertreibt seine Musik nur über seine Website, und probehören kann nur empfohlen werden.



Rainer Janaschke

Trackliste

1Vision Quest6:24
2 Mourning Soul4:55
3 Ninive5:41
4 The Hobbit3:51
5 Looking for the Gates7:13
6 The Ancient Philosophers5:23
7 Jonathan Seagull5:54
8 Half Moon4:74
9 Heavensent5:57

Besetzung

Alfred Müller: Musik, Gesang

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger