····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Shannon Lawson

Chase the sun


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 02.07.2002

(MCA Nashville)

Und wieder ein Newcomer, der sich hier mit seinem Debütalbum "Chase the sun" vorstellt.

Shannon Lawson heißt der Junge und seine Songs, die er meistens mit anderen Songwritern und Musikerkollegen schreibt, hören sich durchaus interessant an. New Country, manchmal etwas ins Kommerzielle gehend, aber keinesfalls poppige Musik präsentiert Lawson auf dieser CD. Songs wie "Chase the sun" oder "Bad Bad Bad" sind mit knackigen Gitarren, Fiddle und Banjoeinsätzen am besten geraten und gehen gleich mit dem nötigen Druck durch den Gehörgang. Jedoch hätte man auch einen Song wie "Dream your Way to me" lieber ganz weglassen sollen, er klingt fast schon viel zu schleimig. Ganz anders aber bei "Who's your Daddy", der mit megaviel Power im Blues-Rock Sound durch die Lautsprecher knallt. Mehr davon bitte ...

Stimmlich hat der Newcomer auch keine Probleme mit höheren Passagen, auch wenn seine Stimme nicht unbedingt außergewöhnlich klingt, sie passt immer auf die Songs und fügt sich problemlos in den aktuellen Nashville Sound ein. Mit "Goodbye on a bad Day", eine klasse Powerballade der dramatischen Art, hat er auch schon einen Charterfolg zu verbuchen und seine Songs bieten ihm gute Chancen, sich noch öfters dort zu platzieren.

Eine Scheibe mit überzeugenden Titeln, deren Stärke in den flotten Stücken liegt, aber auch einige Hänger aufzuweisen hat.
Wer seine Lauscher gerne in die aktuelle Chartwelt steckt, ist mit diesem Album sicher gut bedient, in diese Produktion sollte man auf jeden Fall mal reinhören.



FrankH

Trackliste

1This old heart
2Chase the sun
3Dream your way
4Goodbye on a bad day
5Bad bad bad
6Superstar
7Where would I go
8Who's your daddy
9Slow down sunrise
10Are you happy now
11Let's get it on

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger