····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

108

A new beat from a dead heart


Info

Musikrichtung: Hardcore

VÖ: 30.07.2007

(Deathwish Records)

Gesamtspielzeit: 30:26

Internet:

http://www.weare108.com

108 ist eine Welle von Krach, purem Noise-Gitarrengeschrabbel, mehr als diffus und chaotisch. Robert Fish grölt, die Gitarre arbeitet an endlosen Disharmonien, der Bass treibt und Tom Hogan am Schlagzeug macht das Hardcoregehabe komplett.

So einfach ist es dann aber doch nicht. Bisweilen möchte ich den vier Jungs aus Kalifornien sogar deutliche songschreiberische Qualitäten attestieren. Der Titel "We Walk Through Walls" ist das beste Beispiel für die Art und Weise, wie eine Hardcorecombo auch zu Werke gehen kann. Hier präsentieren sich alle Musiker von ihrer musikalischsten Seite, die Gitarre weiß durch gut abgestimmte Sounds zu beieindrucken. Die leicht geshuffleten Beats des Schlagzeugers paaren sich gut mit den hinreißenden Tempowechseln (die auch in vielen anderen Nummern zu hören sind). Der Gesang darf sich auch wirklich so nennen. Er trägt tatsächlich musikalisch zum Geschehen des Songs bei. Schon beeindruckend, vor allem wenn man bedenkt, wie kompromisslos die Hardcoreszene sonst scheint.

Hut ab vor diesem Knaller, der sich hinter anderen aktuellen Veröffentlichungen nicht zu verstecken braucht.



Florian Gatz

Trackliste

1Declarations On A Grave1:31
2Guilt1:52
3Angel Strike Man2:19
4Three Hundred Liars3:12
5Resurrect To Destroy2:54
6Martyr Complex1:45
7The Sad Truth3:35
8My Redemption Song3:31
9Bibles + Guns = The American Dream?2:42
10(Il)Logical End1:26
11We Walk Through Walls 4:07
12Our Kind2:35
13Repeat3:04

Besetzung

Robert Fish/Rasaraja: Vocals
Vic Dicara: Guitar/Vocals
Trivikrama Dasa: Bass
Tom Hogan: Drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger