····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ····· Auf Album Nummer 10 covern Mystic Prophecy sich durch die Popgeschichte ····· Mit der Pest bewerben Nero Doctrine ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Acapulco Gold

Das Beste von Acapulco Gold


Info

Musikrichtung: Deutsch Rock

VÖ: 15.03.1997

(Floh Dur / Mix United GmbH)

Gesamtspielzeit: 70:00

Internet:

http://www.acapulco-gold.de

Das Beste von Acapulco Gold zieht Bilanz der vier Studio-Scheiben, die wir in den vergangenen Monaten besprochen haben. Die Gewichtung der unterschiedlichen Alben zeigt, dass sich die Band und wir in der Beurteilung der Scheiben nicht ganz uneins sind.

Den Löwenanteil (7 von 18 Stücken auf der Best of) stellt das Debüt Rock in einer Sprache die jeder versteht. Die von mir gelobten „skurrilen“ Songs sind dabei komplett vertreten. Die rauen Bikersongs würden dagegen fast völlig ausfallen, hätte man nicht das krachende “Einfach aufdrehn“ außerhalb der chronologischen Ordnung sozusagen als Zugabe noch an das Ende der Scheibe gestellt.
Die beiden anderen „alten“ Alben sind nur mit jeweils drei Titeln vertreten - darunter allerdings die überragenden Bandhymne “Sodom und Gomorrah“.
Das nach einer längeren Pause in völlig neuer Besetzung aufgenommene Album Marcus Neu oder Acapulco Gold wird - zu recht - wieder etwas stärker berücksichtigt.
Das bislang unveröffentlichte “Jeder hat sein Geheimnis“ kannd as Niveau des vierten Albums im Stile rockiger Songwriter gut halten.

Das Best of Album ist mit Fotos, Abbildungen von allen Cover und knappen Linernotes ausgestattet. Außerdem gibt es eine ausführliche Darstellung aller Besetzungen der Band von 1977 bis 1994, wodurch auch eine ganze Reihe von Musikern zu ihrem Recht kommen, die an den Alben nicht beteiligt waren.
Vorbildlich!

Da ich mit der Auswahl der Tracks mit wenigen Ausnahmen einverstanden bin, ist mit Das Beste von Acapulco Gold ein überdurchschnittliches Album entstanden. Daher bin ich im Gegensatz zu meinen üblichen Wertungen dieses Mal gerne bereit für ein Best of-Album eine höhere Punktzahl als für alle Einzelalben zu geben.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Ich törn lieber an 3:01
2Samen 2:36
3Freddie 3:54
4Dann auch Du (Dann dann Du) 4:36
5Kieselstein 3:46
6Laubfrosch 4:08
7Sodom und Gomorrah 5:50
8Ballade von Manfred 4:14
9Wo geht's lang 3:02
10Mittendrin 5:20
11Augen und Ohren 2:56
12Vorm Spiegel 3:$2
13Total international 3:32
14Normaler Mann 3:10
15Besser als Paderborn 4:25
16Schneesturm über Afrika 4:50
17Jeder hat sein Geheimnis 3:25
18Einfach aufdrehn 3:48

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger