····· Uriah Heep schauen auf ihr silbernes Album-Jubiläum voraus ····· The Rolling Stones, so klangen sie einst im Radio… ····· Die Eurythmics sind für die Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame 2018 nominiert - Wiederveröffentlichung aller Alben auf Vinyl ····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Aaron Tippin

Stars & Stripes


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 10.09.2002

(Lyric Street)

Der neueste Streich von Aaron Tippin ist seit kurzem in den Läden erhältlich.

Das Album Stars & Stripes präsentiert die von Mr. Tippin die gewohnte Mischung von traditionsbewusster, bodenständiger Countrymusic mit modernem, radiotauglichem Powercountry.

Die patriotische Aufmachung der CD unterstreicht auch der Titelsong "Where the Stars & Stripes and the eagle fly". Musikalisch kann dieser Titel durchaus überzeugen, textlich gesehen werden sich die Geister außerhalb der USA an der patriotischen Ausrichtung des Songs wohl scheiden, eben Geschmackssache. Der darauffolgende Titel "I'll take love over money" ist wieder eine zweischneidige Sache. Auf der einen Seite kann dieser Titel im Refrain und bei den Solis durch seinen kraftstrotzenden New Countrysound mit fetten E-Gitarren, harten Drums und powernder Fiddle voll begeistern, doch auf der anderen Seite nervt hier der Sprechgesang in den einzelnen Strophen schon etwas sehr.
Ansonsten bewegt sich die CD auf einem gleichmäßig gutem Niveau, auch wenn vielleicht der große Überflieger diesmal nicht zu finden ist, lassen sich hier ansonsten keine Hänger mehr feststellen. Moderne, ehrliche und kraftvolle Country Music, die trotz der Mainstream Ausrichtung keine Experimente in poppige Gefilde unternimmt, Aaron Tippin verbiegt sich nicht und bleibt seiner musikalischen Linie wie immer treu.

Zu den herausragenden Titeln dieser CD muss man neben dem in die Beine gehenden, erstklassigen und schwungvollen Honky-Tonker "Honky Tonk if you love country" auch den energiegeladenen, rockigen New Country-Titel "If your lovin' don't kill me" nennen, bei dem Aaron wieder mächtig aufs Gas tritt. Aber auch einen Song wie "We can't get any higher than this" kann man mit einer Gute-Laune-Garantie bestens weiterempfehlen, schwungvoll vorgetragene, moderne Country Music mit quirliger, aber zu keiner Zeit nervender Fiddlebegleitung.

Mit diesem Album werden die Fans von Aaron Tippin wieder voll zufriedengestellt, wer modernen, zeitgemäßen Countrysound bevorzugt, sollte hier unbedingt mal reinhören und sich selbst überzeugen.



GeraldH

Trackliste

1Where the Stars and Stripes and the eagle fly
2I'll take love over money
3I believed
4Honky Tonk if you love country
5If her lovin' don't kill me
6Love like there's no tomorrow
7At the end of the day
8We can't get any higher than this
9Five gallon tear
10This old couch
11Love me back

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger