····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Confederate Railroad

Unleashed


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 28.08.2001

(Audium Records)

Mit dem neuen Album knöpft Confederate Railroad an den erfolgreichen Sound früherer Produktionen an, nachdem ihr letztes Werk Keep on rockin' von der Power und Frische her etwas zu wünschen übrig ließ.

Jetzt bringt die Band aus den Südstaaten wieder den Sound zu Gehör, den man eigentlich von ihr erwartet. Irgendwie klingt ihre Musik jetzt ausgereifter, ausgefeilter als früher und
überwiegend gehen sie hier wieder richtig schön rockig zu Werke, mit nicht zu überhörenden Southern-Rock Einflüssen. Gleich der Beginn klingt sehr vielversprechend, denn mit "Still one outlaw left" legen die Jungs einen richtig starken, energiegeladen Songs vor, bei dem sich ihre Herkunft nicht verleugnen lässt. Da schwingt reichlich Southern-Rock Feeling mit, schön fetter, erdiger Gitarrensound und dazu noch gesangliche Unterstützung von "Outlaw" David Allan Coe.

Die Band zeigt sich auf dieser CD von ihrer besten Seite, egal ob Country-Southern-Rock, New Country oder Honky Tonk Sound, die Spielfreudigkeit, Frische und Dynamik mit der die Titel an den Zuhörer gebracht werden, ist bemerkenswert. Ergänzt wird das Ganze mit einigen sehr schönen, ruhigen, melodiösen Balladen wie z.B. mit dem nachdenklichen, von Leadsänger Danny Shirley verfassten "Wasted time".
Man musste zwar etwas länger auf ein neues Album dieser Band warten, doch es hat sich wirklich gelohnt. Ein starker Auftritt der Männer aus dem Süden der USA.



GeraldH

Trackliste

1Still one outlaw left
2What brothers do
3She treats her body like a temple
4I'm diggin' it
5White trash with money
6Wasted time
7The "R" word
8Borrowed time
9Between the rainbows and the rain
10Thick as thieves

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger