····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Zeitloop

Stone Age


Info

Musikrichtung: Psychedelic

VÖ: 20.10.2006

(Tribial Stomp/Cargo Records)

Gesamtspielzeit: 50:27

Internet:

http://www.zeitloop.de

Stone Age ist das dritte Album der deutschen Band Zeitloop. Nur wenige Bands wählen einen so treffenden Namen wie Zeitloop, denn das was diese Jungs machen wirkt wirklich wie eine Zeitschleife.

Einerseits wirken die Songs, die dieses Mal rein instrumental sind, als ob Sie aus der Vergangenheit stammen, sind aber so modern arrangiert und produziert, dass sie sehr modern klingen. Das Ganze bewegt sich auf einem Psychedelic / Spacerocklevel, welcher mit schwebenden modernen Keyboards und Beats unterlegt sind.

Die sieben Stücke zwwischen 4:26 und 10:15 sind immer schwebend und treibend, die Keyboards wabern und lassen den Hörer fliegen. Dazu gesellt sich mal eine rockige, mal eine schwebende Gitarre. Im Grunde ist die Wahl, es bei reinen Instrumentalsongs zu lassen, genau richtig, denn so kann sich die ebenso warme wie psychedelische Atmosphäre frei entfalten und den Hörer, der sich darauf einlässt, mitnehmen, wohin auch immer die Reise geht.

Viel mehr gibt es zu diesem zauberhaften Werk nicht zu sagen. Handwerklich wie produktionstechnisch perfekt, die Mischung zwischen langsamen und schnelleren Tempo ist ausgewogen. Hier haben wir eine Platte, die man mal nebenbei hören kann oder man geht mit Zeitloop auf die Reise.



Wolfgang Kabsch

Trackliste

1Stonehenge4:26
2Eve Act6:52
3Marrakesch4:36
4Sunrise10:02
5Osmosis6:45
6Lava7:31
7Kaktus10:15

Besetzung

Christo Jota - Gitarre, Loops, Synthesizer
Joe Weninghoff - Bass
Nikolaus Maaß - Schlagzeug, Perkussion

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger